Zweiter win2day BVT PRO-Stopp: Graz OPEN mit Doppler und Co. am Wochenende

  • 11. Mai 2023

Die “win2day Beach Volleyball Tour PRO“ legte mit dem MASTERS-Event in Neusiedl am See einen perfekten Saisonstart hin. Am Wochenende wird die höchste Turnierserie Österreichs mit einem OPEN in Graz fortgesetzt. Jeweils 16 Damen- und Herren-Duos kämpfen beim “Energie Steiermark Summeropening presented by WOCHE“ um Top-Platzierungen, Medaillen und Preisgeld. Gespielt wird traditionell am Mur Beach und Auster Beach. Das Starterfeld kann sich sehen lassen, LAOLA1 zeigt alle Matches im Livestream!

Bei den Damen sind mit den 19-jährigen Kärntnerinnen Magdalena Rabitsch/Anja Trailovic die Titelverteidigerinnen dabei. Die Youngsters sorgten im Vorjahr auf der win2day BVT PRO für Furore, gewannen neben Graz mit dem “MEVZA Innsbruck Beach Event“ und der “Raiffeisen Wolfurttrophy“ zwei PRO 160-Turniere (seit 2023 MASTERS). Rabitsch/Trailovic sind in der Murstadt an Position zwei gesetzt – hinter Eva Freiberger/Stephanie Wiesmeyr. Auch dieses Duo konnte sich 2022 bei einem Turnier der höchsten Kategorie in die Siegerliste eintragen, triumphierte beim “PRO Beach Battle Litzlberg presented by DeLonghi“. Freiberger wurde zum Auftakt in Neusiedl am See mit Sara Neiss Fünfte. Auch Jennifer Pfau/Karin Elsner kamen am vergangenen Wochenende auf Rang fünf, sind beim zweiten Tourstopp Nummer zwei vor Anna Mayr/Rebecca Rihs, die in Neusiedl am See ebenfalls im Viertelfinale standen – allerdings nicht gemeinsam.

Top-Star in Graz ist Clemens Doppler. Der Vize-Weltmeister 2017 und zweifacher Europameister tritt mit Thomas Kunert an. Die beiden feierten 2022 in Graz einen win2day BVT PRO-Sieg – jedoch nicht beim Summeropening, sondern beim PRO 160-Turnier im Juli. Topgesetzt sind Florian Schnetzer/Lorenz Petutschnig, Fünfte des MASTERS in Neusiedl am See. Maximilian Trummer und Christoph Dressler kamen zum Saison-Auftakt sogar ins kleine Finale. In Graz sind sie dabei, aber nicht als Team: Dresslers Partner heißt Matthias Gersin, Trummer hat diesmal Stefan Schosswohl an seiner Seite. Jakob Reiter gewann das Turnier 2022 mit Philipp Waller, heuer ist der 24-Jährige mit Felix Friedl in Graz am Start.

Am Samstag werden zunächst die Gruppenspiele (Modus ‘‘Modified-Pool-Play‘‘) absolviert, danach geht es mit der K.o.-Phase weiter. Am Finaltag wird nur noch am Mur Beach gespielt.

Setzliste Damen
Setzliste Herren

Die “win2day Beach Volleyball Tour PRO“ ist die höchste Turnierserie Österreichs. Die Kategorien heißen OPEN (vormals PRO 80/120), MASTERS (vormals PRO 160) und AUSTRIAN CHAMPIONSHIPS (Staatsmeisterschaften). Während bei den MASTERS die besten heimischen Spieler:innen und internationale Top-Teams an den Start gehen, dienen die OPEN als Sprungbrett in den Profisport. Die Sieger der MASTERS in Neusiedl am See, Litzlberg und Wolfurt sind automatisch für die AUSTRIAN CHAMPIONSHIPS qualifiziert. Bei den Staatsmeisterschaften in Baden werden erstmals auch die win2day BVT PRO CHAMPIONS, also jene Teams, die das Tour-Ranking anführen, gekürt sowie die besten Einzelspieler:innen der Saison in unterschiedlichen Kategorien wie “MVP“ ausgezeichnet.

Kalender “win2day Beach Volleyball Tour 2023“

05.05. bis 07.05.: Neusiedl am See MASTERS – männlich/weiblich | Sieger:innen: Franziska Friedl/Shana Zobrist (AUT/SUI) und Moritz Kindl/Mathias Seiser (AUT)
13.05. bis 14.05.: Graz OPEN – m/w
27.05. bis 28.05.: Podersdorf OPEN – w
03.06. bis 04.06.: Lamprechtshausen OPEN – m
09.06. bis 10.06.: Raab OPEN – w
10.06. bis 11.06.: Unterach OPEN – m
24.06. bis 25.06.: Baden OPEN – m/w
01.07. bis 02.07.: Greifenstein OPEN – m
13.07. bis 16.07.: Litzlberg MASTERS  – m/w
11.08. bis 13.08.: Wolfurt MASTERS  – m/w
01.09. bis 03.09.: Baden AUSTRIAN CHAMPIONSHIPS (Staatsmeisterschaften)  – m/w
19.09. bis 17.09.: Podersdorf OPEN – m
22.09. bis 24.09.: MEVZA Innsbruck Beach Event (MASTERS-Status) – m/w

www.austrian-beachtour.at