Hammarberg/Berger WM-Neunte

  • 10. Dezember 2021

Für Timo Hammarberg und Tim Berger ist in der Nacht auf Freitag das Abenteuer U19-Weltmeisterschaft mit einer knappen Niederlage zu Ende gegangen. Das ÖVV-Team musste sich im Achtelfinale der Titelkämpfe in Phuket/Thailand dem deutschen Duo Maximilian Just/Momme Lorenz nach hartem Kampf 21:17, 20:22, 13:15 geschlagen geben und beendeten die WM auf dem geteilten 9. Rang.

Hammarberg/Berger, die heuer bereits bei der U18-EM die Bronzemedaille hatten gewinnen können, zogen dank drei Siegen als Gruppenerster direkt ins Achtelfinale ein, während Just/Lorenz den Umweg über die Zwischenrunde nehmen mussten.

SPORTLIVE