U17-Teams fiebern EM-Qualifikation entgegen – Auftakt am Donnerstag

  • 4. Januar 2023

Die U17-Nationalteams des ÖVV starten am Donnerstag in die EM-Qualifikation. Vor dem Jahreswechsel und unmittelbar danach bereiteten sich die Mädchen und Burschen im Landessportzentrum VIVA Steinbrunn vor. Dabei standen auch Testspiele auf dem Programm – gegen das AVL Women-Team von VB NÖ Sokol/Post und MU17-Team aus Tschechien. Am Dienstag erfolgte die Anreise nach Puchov (SVK) bzw. Maribor (SLO).

Die ÖVV-Mädchen treffen in der Slowakei zunächst auf Kroatien, Slowenien und Israel. Im Pool I spielen Finnland, Tschechien, Gastgeber Slowakei und Zypern. Nach der Gruppenphase stehen am Freitag die Kreuz- und am Samstag die Platzierungsspiele auf dem Programm. WU17-Cheftrainerin Tereza Soukup ist mit der Entwicklung ihres Teams zufrieden. Man sei in den Lehrgängen vor und nach Weihnachten Schritt für Schritt zusammengewachsen. „Wir gehen optimistisch in die erste Quali-Runde“, so Soukup.  Hier geht’s zum Spielplan bzw. Livestream

Auch Nina Sawatzki, Headcoach der ÖVV-MU17, ist zuversichtlich. „Wir sollten gut vorbereitet in die EM-Qualifikation in Maribor starten“, erklärt Sawatzki. Die Gegner in der Gruppenphase heißen Kroatien, Tschechien und Ungarn. Im Pool I kämpfen Israel, Zypern, Slowakei und Gastgeber Slowenien um die Halbfinal-Tickets. Hier geht’s zum Spielplan

zum Thema:
U17-Nationalteams starten am Donnerstag in EM-Qualifikation
U17-Nationalteams bereiten sich auf EM-Qualifikation vor

ÖVV/SPORTLIVE