U15-Meistertitel an Union Waldviertel und hotVolleys

  • 2. Juni 2024

Am Wochenende fanden die U15 Austrian Championships statt, die letzten Hallen-Meisterschaften der Saison. Die Mädchen kämpften in der Stadthalle Zwettl um die Medaillen, die Burschen im Sportpark Klagenfurt. Die Titel sicherten sich die Gastgeberinnen der Union Raiffeisen Waldviertel und die hotVolleys aus Wien.

FOTO © Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel

FOTO © Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel

Die Waldviertlerinnen schlugen in einem spannenden Finale TUS Bad Radkersburg 2:1 (25:21, 11:25, 15:13). In der Gruppenphase hatte URW noch in drei Sätzen das Nachsehen. Die Bronzemedaille sicherte sich in Zwettl ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt durch einen 2:0 (25:17, 25:23)-Erfolg über Mittelkärnten.

Austrian Championship U15 weiblich Stadthalle Zwettl

Bei den Burschen in Klagenfurt waren die hotVolleys eine Klasse für sich, gaben auf dem Weg zu Gold keinen Satz ab. Im Endspiel setzten sich die Wiener gegen VC Raiffeisen Dornbirn 2:0 (25:20, 25:23) durch und verteidigten ihren Titel erfolgreich. Im Bronze-Duell behielt Union VV Döbling gegen VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt 2:0 (25:22, 25:17) die Oberhand.

Austrian Championship U15 männlich Sportpark Klagenfurt

ÖVV/Sportlive