Staatsmeister-Titel gehen an Schützenhöfer/Plesiutschnig und Waller/Seidl

  • 22. August 2021

Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig und Philipp Waller/Robin Seidl holten sich in Litzlberg am Attersee  bei den Beachvolleyball-Staatsmeisterschaften presented by DeLonghi die Titel! Das Turnier ging im Rahmen der Austrian Beach Volleyball Tour in Szene.

Der 3. und letzte Tag beim 10-jährigen Jubiläum des PRO Beach Battle 2021 begann mit einem packenden Halfinal-Match, in dem sich Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig gegen die amtierenden Vizestaatsmeisterinnen Anja Dörfler und Julia Radl durchsetzen konnten. Im zweiten Semifinale zeigte sich das Interims-Duo Ronja Klinger und Victoria Deisl gegen Eva Pfeffer und Franziska Friedl von seiner besten Seite und sicherte sich so den zweiten Finalplatz des Damenbewerbs.

Bei den Herren wurden die als Nr. 1 gesetzten Robin Seidl und Philipp Waller ihrer Favoritenrolle gerecht, sie besiegten im ersten Halbfinale Lokalmatador Florian Schnetzer mit seinem Partner Lorenz Petutschnig. Im Kampf um den zweiten Finalplatz besiegten Matthias Seiser und Moritz Kindl das Sensationsteam Maxi Trummer und Felix Friedl, die als Nummer 9 ins Turnier gestartet waren.

Im kleinen Finale der Damen belohnten sich Pfeffer/Friedl für ein solides Turnier und sicherten sich die Bronze-Medaille. Bei den Herren konnte Florian Schnetzer einmal mehr einen emotionalen Stockerlplatz vor heimischem Publikum feiern – diesmal mit Lorenz Petutschnig.

Im Finale blieben große Sensationen ebenso aus. Die topgesetzten Teams konnten ihre Spiele klar mit 2:0 gewinnen. Die neuen Staatsmeister im Beachvolleyball heißen somit Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig bei den Damen und Philipp Waller/Robin Seidl bei den Herren.

Damit sind die Sieger beim PRO Beach Battle 2021 identisch mit jenen des Jahres 2019, als das Turnier zuletzt am Attersee stattgefunden hatte.

Stimmen:

Katharina Schützenhöfer: „Die Stimmung war super! Wir haben hier überwiegend gute Leistungen gebracht und vor allem im Finale klar mit 2:0 gewonnen. Es tut einfach gut, wenn man der Favoritenrolle gerecht werden kann.“

Lena Plesiutschnig: „Wir sind sehr zufrieden mit unseren Leistungen. Wir haben keinen einzigen Satz abgegeben und zumeist sehr souverän agiert.“

Vici Deisl: „Für uns glänzt die Silberne wie Gold! Es ist einfach ein Mega-Turnier.“

Ronja Klinger: „Der zweite Platz ist für uns einfach ein Wahnsinn. Ich habe Vici am Montag angerufen, ob sie mit mir spielen will (Dorina Klinger ist an der Schulter verletzt, Anm.). Jetzt sind wir Vize-Staatsmeister! Es macht hier unglaublich viel Spaß.“

Robin Seidl: „Dass wir hier jedes Spiel mit 2:0 gewinnen konnten, zeigt, dass wir echt gut drauf sind. Unglaublich, was die Organisatoren wieder aufgezogen haben! Es macht richtig Spaß, hier zu spielen.“

Philipp Waller: „Es war wunderschön hier am Attersee zu spielen. Dass wir unserer Favoritenrolle gerecht werden konnten, macht mich unglaublich stolz.“

Moritz Kindl: „Wir sind richtig happy, dass wir es bis ins Finale geschafft haben. Leider haben wir uns dort wieder Seidl/Waller geschlagen geben müssen. Wir können aber wirklich zufrieden mit unserer Leistung sein und freuen uns über den Vize-Staatsmeister-Titel.“

Flo Schnetzer: „Für mich ist das hier immer ein Saison-Highlight. Es ist einfach cool, vor Familie und Freunden und so einem Publikum zu spielen. Wenn es dann noch so aufgeht, wie an diesem Wochenende, ist es einfach nur wunderschön.“

Matthias Seiser: „Wir Sportler können es hier jedes Jahr genießen, vor solch einer Kulisse spielen zu dürfen.“

ERGEBNISSE Damen
ERGEBNISSE Herren

ABVT PRO 160-Events

27. bis 29. August in Wien
03. bis 05. September in St. Johann/Tirol

Weitere Info unter www.austrian-beachtour.at

PM/RED