Sokol/Post startet perfekt in CEV Challenge Cup!

  • 27. Oktober 2021

Damen-Rekordmeister SG VB NÖ Sokol/Post startete mit einem Heimsieg in den CEV Challenge Cup, schlug Mittwochabend RSR Walferdange aus Luxemburg 3:0 (25:21, 25:20, 25:15) und hat somit für das Rückspiel am kommenden Mittwoch eine ideale Ausgangssituation.

Die Gäste kamen zwar besser ins Spiel (11:3), doch das Team von Cheftrainerin Zuzana Pecha-Tlstovicova fand in die Spur, holte sich noch Satz eins. Auch im zweiten Durchgang musste Sokol/Post einen Rückstand aufholen, behielt aber erneut die Nerven. Die 2:0-Satzführung bedeutete die Vorentscheidung, denn die Gastgeberinnen ließen nun nichts mehr anbrennen und spielten den Sieg souverän nach Hause. Topscorerinnen waren Lucia Miksikova (15) bzw. Hana Cubonova (10).

In einer Woche in Luxemburg reichen den Niederösterreicherinnen zwei Satzgewinne, um den Einzug in die nächste Runde perfekt zu machen. In dieser würde AVL-Konkurrent UVC Holding Graz warten.

Trainerin Zuzana Pecha-Tlstovicova: „Nach einem verpatzten Start bedeutet der 3:0-Sieg doppelt viel. Wir haben gezeigt, dass wir uns auch aus einer Schwächephase herauskämpfen können. Wir kannten unsere Gegnerinnen kaum, sie haben uns aber auch gezeigt, woran wir noch arbeiten müssen.“

Kapitänin Diana Mitgrengova: „Wir haben zum Glück Kräfte sparen können und gesehen, dass wir nach schwächeren Phasen auch in anderen Formationen gut spielen können. Das gibt uns Mut für die nächsten Aufgaben.“

STEELVOLLEYS am Donnerstag gegen Cheseaux

AVL Women-Titelverteidiger und -Tabellenführer STEELVOLLEYS Linz-Steg steigt am Donnerstag in den Challenge Cup ein, hat ab 18.30 Uhr VBC Cheseaux aus der Schweiz zu Gast.

Die in dieser Saison noch ungeschlagenen Steelgirls bestreiten ihr erstes internationales Spiel in ihrer neuen Heimhalle in der SNMS Linz-Kleinmünchen. Der Gegner ist allerdings ein harter Brocken. Cheseaux rangiert nach fünf Spieltagen in der Schweizer Nationalliga auf Rang vier und musste sich erst einmal geschlagen geben. Drei US-Amerikanerinnen bilden das Herzstück des Teams und sorgen für die Punkte.

Im Rahmen eines Saison-Vorbereitungsturniers in Italien konnte sich STEELVOLLEYS-Trainer Roland Schwab bereits ein Bild von Cheseaux machen: „Sie verfügen über viel Power am Angriff. Die aktuellen Ergebnisse bestätigen mein Bild vom September. Umso wichtiger wird es sein, dass wir in unserer neuen Halle in der Verteidigung voll dagegenhalten. Darüber hinaus haben wir am Block großes Potential. Das müssen wir am Donnerstag abrufen!“

CEV CHALLENGE Cup Women

27.10.: SG VB NÖ Sokol/Post (AUT) vs. RSR Walferdange (LUX) 3:0 (25:21, 25:20, 25:15)
03.11., 19:30: RSR Walferdange (LUX) vs. SG VB NÖ Sokol/Post (AUT)

28.10., 18:30: STEELVOLLEYS Linz-Steg (AUT) vs. VBC Cheseaux (SUI)
03.11., 20:00: VBC Cheseaux (SUI) vs.  STEELVOLLEYS Linz-Steg (AUT)

Spielplan und alle Ergebnisse

SPORTLIVE/PM/RED