Snow Volleyball European Tour macht wieder in Wagrain Station

  • 14. Februar 2022

Wagrain-Kleinarl ist unbestritten Wiege der ebenso jungen wie coolen Sportart Snow Volleyball. Ende März macht die CEV Snow Volleyball European Tour einmal mehr Halt im populären Wintersportresort. Vergangenes Jahr hatten die lokalen Organisatoren in einer durch die Pandemie stark beeinträchtigten Saison gleich zwei dieser Events veranstaltet und damit den Spielerinnen und Spielern die einzige Gelegenheit geboten, sich international zu messen.

Heuer ist der für alle Snow Volleyball-Begeisterte kultige Ort von 25. bis 27. März Gastgeber. Wagrain, wo 2018 auch die historischen ersten Europameisterschaften stattfanden, hat sich als Katalysator für die Snow Volleyball-Community erwiesen. Vor diesem Hintergrund sind  CEV, ÖVV und Veranstalter Chaka2 zuversichtlich, dass Teams aus ganz Europa ihr Können am „Place to be“ für alle etablierten oder aufstrebenden Snow Volleyballer unter Beweis stellen werden. Wagrain ist das vierte European Tour-Event in dieser Saison nach Stopps in der Türkei und Ukraine.

Seit Einführung der Turnierserie 2016 hat Snow Volleyball die Aufmerksamkeit von Spielern, Fans und Medien gleichermaßen auf sich gezogen. Trotz der Corona-Einschränkungen wächst der Sport in beeindruckendem Tempo, wie die zweistellige Zahl der nationalen Verbände zeigt, die in diesem Winter eine Meisterschaft oder Tour ausrichten.

weitere Info:

www.snowvolleyball.com
www.cev.eu/snow