ÖVV-Burschen starten mit Sieg in 2. EM-Qualirunde

  • 25. April 2019

Das ÖVV-Jugend-Nationalteam der Burschen (Jahrgänge 2003 u. jünger) gewann sein Auftaktspiel beim Turnier der zweiten EM-Qualifikationsrunde in Herceg Novi gegen Gastgeber Montenegro in nur 65 Minuten 3:0 (25:12, 25:14, 25:23) – ein perfekter Start für die U17-Auswahl von Trainerin Nina Sawatzki.

Topscorer für Rotweißrot waren Jonas Mürzl (13), Jacob Kitzinger (12) und Kilian Meier (8). Österreich war in allen Belangen überlegen. Angriffspunkte 34:18, Asse 9:8, Blockpunkte 6:3 und Eigenfehler 22:25. „Wir haben gegen einen schwächeren Gegner eine gute Leistung gezeigt, nur Ende des dritten Satzes hat die Konzentration etwas nachgelassen“, resümierte Sawatzki.

Am Freitag um 17 Uhr kommt es zum Duell mit Griechenland. Sawatzki: „Natürlich ein anderes Kaliber, aber auch gegen diesen Gegner ist ein Sieg möglich.“ 24 Stunden später wartet zum Abschluss Weißrussland. Die fünf Gruppensieger und der beste -zweite qualifizieren sich für die Endrunde.

Freitagnachmittag um 14 Uhr geht das WU16-Nationalteam (Jg. 2004 u. j.) in sein erstes Spiel der zweiten EM-Quali-Phase. Gegner beim Turnier in Zaporizhia ist Estland. Am Wochenende treffen die ÖVV-Mädchen von Headcoach Olaf Mitter auf Frankreich und Gastgeber Ukraine. Nur die fünf Gruppensieger qualifizieren sich für die EM!

Die WU16-EM (Italien u. Kroatien) und MU17-EM (Bulgarien) gehen vom 13. bis 21. Juli in Szene.

2019 CEV European Championship Qualifiers

U17-Burschen, Pool E in Montenegro

25.04.: Österreich vs. Montenegro 3:0 (25:12, 25:14, 25:23)
26.04., 17:00: Österreich vs. Griechenland
27.04., 17:00: Österreich vs. Weißrussland

Die fünf Gruppensieger und der beste -zweite qualifizieren sich für die EM!

Alle Gruppen und Ergebnisse

U16-Mädchen, Pool D in Ukraine

26.04., 14:00: Österreich vs. Estland
27.04., 14:00: Österreich vs. Frankreich
28.04., 16:30: Österreich vs. Ukraine

Die fünf Gruppensieger qualifizieren sich für die EM!

Alle Gruppen und Ergebnisse

SPORTLIVE