Volleyball School Championships Boys

Die Volleyball School Championships Boys sind der offizielle Unterstufen Volleyball Bewerb für Burschen des Österreichischen Volleyball Verbandes in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung.

Nach einem sehr erfolgreichen Testlauf 2009/10 und den noch inoffiziellen Bundesmeisterschaften 2010 in St. Anton/Tirol, werden seitdem neun Landesbewerbe durchgeführt. Die jeweiligen Landesmeister qualifizieren sich gemeinsam mit der veranstaltenden Schule für die großen Bundesmeisterschaften, die über 4 Tage jedes Jahr in einem anderen Bundesland Anfang April zur Austragung kommen.

Etwa 150 Mannschaften aus ca. 100 Schulen nehmen jährlich österreichweit an den Volleyball School Championships teil.

Im Jahre 2015/16 wurde die Umstellung vom Spiel auf dem Großfeld (6 gegen 6, ohne Libero) auf das Spielformat 4 gegen 4 vollzogen.

Die Bundesmeister:

BG/BRG Polgarstraße 2011, 2012, 2103, 2014, 2015. 2019

BG/BRG Hartberg 2016

BG/BRG Amstetten 2017

Georg von Peuerbachgymnasium 2018

Infos zur Anmeldung unter: florian.sedlacek@volleynet.at / +43 664 840 51 52