LAOLA1, ORF und die Sportbox suchen im SPORTPITCH nach den besten Sportideen

  • 27. September 2021

Unter dem Motto „Deine Sportidee für Österreich“ suchen LAOLA1 als Österreichs größtes Sportportal, der ORF und der vielfältige Sport-Dienstleister Sportbox nach Ideen und Projekten, wie der Österreichische Sport zukunftsfähig und nachhaltig gestaltet werden kann. Ob Amateurteams mit außergewöhnlichen Nachwuchsprojekten, Start-Up’s mit neuartigen Produkten oder Dienstleistungen mit Sport-Bezug, Ligen oder Verbände mit besonderem Fokus auf die Förderung von SportlerInnen mit Handicaps oder gar Einzelsportler mit visionären Konzepten – gesucht werden RepräsentantInnen des Österreichischen Sports mit zukunftsgestaltenden Projektideen.

2021 soll als Jahr des Neustarts in die österreichische Sportgeschichte eingehen und dazu bedarf es tatkräftiger Unterstützung. Denn der Sport leistet nicht nur auf Spielfeldern, in Hallen oder Arenen einen wichtigen Beitrag zu unserer Gesellschaft. Die gesundheitsökonomischen Effekte des Sports haben einen unschätzbaren Wert und direkten und indirekten Einfluss auf sämtliche Bereiche des gemeinsamen Miteinanders.

Aus diesem Grund ruft LAOLA1, in Kooperation mit dem ORF und der Sportbox, den SPORTPITCH ins Leben. Ein Projekt, das der Vielfalt des österreichischen Sports eine Plattform bieten möchte. Eine Plattform, um Ideen zu präsentieren, wie sich der Sport eigenständig und wirtschaftlich nachhaltig erhalten kann.

Gesucht werden Projekte und Ideen für den österreichischen Sport und alle Sporttreibenden in Österreich – und zwar in allen Sportarten. Ganz egal ob organisatorischer, inhaltlicher, technischer, finanzieller, rechtlicher oder sozialer Natur. Ob als Idee oder schon umgesetzt und wert, sie breiter auszurollen.

Der SPORTPITCH bietet die Plattform für jene Ideen, die mehr Menschen zum Sport bringen, die Sporterlebnisse intensivieren, die Zugänge zum Sport einfacher machen, das Organisieren verbessern und natürlich die Nachhaltigkeit steigern. Was können das konkret für Ideen sein? Einige Beispiele:

Produkte, Dienstleistungen oder digitale Lösungen, die vielen SportlerInnen in Österreich das Leben vereinfachen würden, aber noch fehlt die mediale Aufmerksamkeit.

Lokale Initiativen, die es verdienen würden, auf ganz Österreich ausgerollt zu werden – beispielsweise in Form von Nachwuchs- oder Inklusionsprojekten.

Methoden, wie AthletInnen, Vereine, Schulen oder sonstige Organisationen mit Sportbezug Prozesse effizienter und nachhaltiger gestalten können. Ob Kommunikation/Administration, Finanzierbarkeit oder Trainingsmethoden – alles ist willkommen!

Ob Vereine mit außergewöhnlichen Nachwuchsprojekten, Start-Up’s mit neuartigen Produkten oder Dienstleistungen mit Sport-Bezug, Ligen oder Verbände mit besonderem Fokus auf die Förderung von SportlerInnen mit Handicaps oder gar Einzelsportler mit visionären Konzepten – in Österreich gibt es eine Vielzahl von Projekten mit großartigen Ideen dahinter, die möglicherweise jedoch nie die Aufmerksamkeit erlangen, die sie verdienen.

Der SPORTPITCH möchte rot-weiß-rote Sportideen vor den Vorhang holen, ihnen eine Bühne bieten, mit den richtigen Partnern vernetzen und dabei unterstützen, Träume und Visionen zu verwirklichen, um den Sport hierzulande zu fördern.

Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang besonders der Schulterschluss von Sport Austria, den heimischen Dachverbänden ASKÖ, ASVÖ und Sportunion, sowie von Sporthilfe und Sportministerium, die allesamt den SPORTPITCH nicht nur sehr begrüßen, sondern auch aktiv unterstützen.

Ab September besteht die Möglichkeit, sich in Form eines Kurz-Videos zu präsentieren und zu bewerben. Die besten Projekte werden im Rahmen von diversen SPORTPITCH-Formaten auf den Kanälen von LAOLA1 und ORF ausgestrahlt. Der ORF unterstützt hierbei auch mit einer umfassenden Berichterstattung in allen ORF-Medien.

Die aussichtsreichsten Projekte und KandidatInnen werden schlussendlich zu einer Finalsendung im ORF eingeladen und haben dort die Möglichkeit, sich vor einer mehrköpfigen Fachjury zu präsentieren.

Auf die Gewinner warten individuell maßgeschneiderte Medialeistungen und Präsenzen auf den Kanälen von LAOLA1 und ORF beziehungsweise spezifische Beratungen der Fachgremien für die Weiterentwicklung der Projekte. Zusätzlich werden für ausgewählte Projekte auch Fördergelder von Kuratoriumsmitgliedern um Roland Schmid zur Verfügung gestellt. Unter allen Fans, die ein ihnen bekanntes Projekt nominieren möchten, werden Tickets für Sportveranstaltungen und Goodiebags verlost.

Potenzielle Kandidaten können sich mittels Uploads eines 2-minütigen Vorstellungsvideos auf LAOLA1.at für den SPORTPITCH bewerben.

Die Bewerbungsphase startete am Samstag, 25.09.2021 um 00:01 Uhr und endet am Dienstag, 30.11.2021 um 23:59 Uhr.

Roland Schmid, Unternehmer & Investor: „Österreichs Sport braucht Innovationen und Ideen. Vor allem deswegen unterstütze ich den Sportpitch mit voller Überzeugung. Im Sport wie im Unternehmertum stehen die berühmten drei Ks für nachhaltigen Erfolg – Konzept, Kompetenz und Kapital. Ohne Idee, kein Konzept. Ohne Konzept, kein Erfolg. Jede Idee kann zu diesem Erfolg beitragen. Es braucht viele, die mithelfen, Ideen zu generieren und sie dann auch umzusetzen. Der Sportpitch ist dafür eine perfekte Plattform.“

Hans Peter Trost, Sportchef ORF: „Der ORF bietet die größte und wichtigste Plattform für den heimischen Sport, für den Spitzensport ebenso wie für den Breitensport. Kreative Zugänge und neue Ideen sind grundsätzlich und in allen Bereichen zu begrüßen. Wenn solche nun konkret für den Sport gesucht werden, dann verdient dies größtmögliche Aufmerksamkeit und daher ist der ORF gerne mit dabei.“

Thomas Berger, Head of LAOLA1: „Der Sport und all seine Aktiven, auf und neben den Plätzen, tragen entscheidend zur Bewegung und damit zur Zukunftsfähigkeit in unserem Land bei. Dieser Bewegung und Zukunftsorientiertheit in all ihren vielfältigen Facetten die größtmögliche Bühne und bestmögliche Begleitung für nachhaltige Ergebnisse zu bieten, ist unser herausforderndes Ziel. Ich freue mich sehr, dass Sportradar LAOLA1 zusammen mit der Sportbox, dem ORF und dem organisierten österreichischen Sport, vor allem aber mit unseren wichtigsten Protagonisten, allen Projekteinreichenden, mit dem SPORTPITCH ein Stück Zukunftsgestaltung für Österreich anstößt.“

Conny Wilczynski, Geschäftsführer Sportbox: „Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam mit LAOLA1 und dem ORF das Projekt realisieren können. Ziel ist es, all jenen, die nicht immer im Rampenlicht stehen oder Unterstützung bei ihren Projekten benötigen, vor den Vorhang zu holen. Der Sport in Österreich lebt nicht nur von Emotionen, sondern vor allem von Menschen mit großer Begeisterungsfähigkeit, die eine wertvolle Arbeit leisten und tolle Ideen haben. Wir haben bei der Projekteinreichung bewusst keine Grenzen gesetzt, weil wir allen KandidatInnen eine Bühne geben wollen. Der SPORTPITCH ist eine einmalige Chance für viele Sportprojekte in Österreich.“

Weiterführende Info und die Möglichkeit zur Bewerbung hier