ÖVV-Cup: Titelverteidiger Aich/Dob scheitert im Achtelfinale an Union Waldviertel

  • 2. November 2021

Union Raiffeisen Waldviertel ist Dienstagabend als letztes Team ins Austrian Volley Cup-Viertelfinale eingezogen, gewann das coronabedingt verschobene Topduell mit Titelverteidiger SK Zadruga Aich/Dob in der Stadthalle Zwettl 3:2 (22:25, 27:25, 35:37, 25:19, 15:8).

Die Kärntner standen knapp vor einer 2:0-Satzführung, gaben aber im zweiten Durchgang ein 24:22 aus der Hand. Topscorer im über zweieinhalb Stunden dauernden Marathon-Match waren Daan Streutker (23), Marek Sulc (20) und Audrius Knasas (14) bzw. Jani Jeliazkov (24), Marino Marelic und Nicolai Grabmüller (je 13). Gesamtpunkte 124 zu 114, Blockpunkte 13 zu 13, Asse 5 zu 4 und perfekte Annahme 39% zu 29%. In der nächsten Runde gastieren die Nordmänner bei hotVolleys Wien.

URW-Topscorer Daan Streutker: Es war ein wirklich cooles Match, wir haben alles in die Waagschale geworfen. Der Support durch unsere Fans war wieder großartig. Jetzt gilt es, den Flow in die kommenden Spiele mitzunehmen.“

URW-Coach Zdenek Smejkal: „Dieses Spiel war für uns so etwas wie ein vorweggenommenes Finale. Das Niveau war sehr hoch, besonders stolz bin ich heute auf unsere jungen Eigenbauspieler.“

Aich/Dob-Sportdirektor Martin Micheu: „Es war ein hochklassiges Match, leider haben dann unsere Leistungsträger ausgelassen und Waldviertel hat verdient gewonnen.“

Aich/Dobs Marino Marelic: „Anfangs hatten wir den Gegner noch im Griff, doch mit der Einwechslung von Streutker haben wir die Kontrolle über das Spiel verloren. Dann hat auch noch die Konzentration nachgelassen!“

Austrian Volley Cup Men, Nachtrag Achtelfinale

02.11.: Union Raiffeisen Waldviertel vs. SK Zadruga Aich/Dob 3:2 (22:25, 27:25, 35:37, 25:19, 15:8)

Viertelfinale
14.11., tbc: TSV Raiffeisen Hartberg vs. UVC Holding Graz
14.11., tbc: hotVolleys Wien vs. Union Raiffeisen Waldviertel
14.11., 16:00: Hypo Tirol Volleyballteam vs. VBC TLC Weiz
14.11., 17:30: VC Hausmannstätten vs. VCA Amstetten NÖ

alle Spiele

Austrian Volley Cup Women, Viertelfinale

14.11., tbc: TSV Sparkasse Hartberg vs. UVC Holding Graz
14.11., 13:00: SU Inzing vs. ATSE Graz
14.11., 16:00: SG VB NÖ Sokol/Post vs. SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz
14.11., 16:30: STEELVOLLEYS Linz-Steg vs. TI-wellwasser®-volley

alle Spiele

SPORTLIVE/PM/RED