Stars im Top Ausland


FOTO © GEPA pictures/Christian Walgram

Menner: „Wollen für Überraschungen sorgen!“

"Die Möglichkeit, im CEV Cup europäisch spielen zu können, war natürlich auch ein Beweggrund", erklärt ÖVV-Nationalteamspieler Anton Menner seinen Wechsel von den Helios Grizzlys Giesen zum TSV Jona Volleyball, womit er die deutsche Bundesliga gegen die Swiss League eintauscht. Jona war Fünfter der vergangenen Saison und ist regierender Cupsieger. "Eine ambitionierte Mannschaft, die wahrscheinlich noch nicht hundertprozentig um den Meistertitel spielen wird, aber für Überraschungen ... weiterlesen

FOTO © GEPA pictures/Andreas Pranter

Zass: „Bin bereit fürs nächste Kapitel!“

ÖVV-Teamspieler Thomas Zass hat mit dem Ende der Schweizer Nationalliga A-Finalserie, in der er mit Volley Amriswil 1:3 Chênois Genève unterlag, auch einen Schlussstrich unter seine Volleyball-Karriere gesetzt. Der 31-Jährige zog via VC Klafs Brixental und VCA Amstetten NÖ hinaus in die Volleyball-Welt, wurde von namhaften Klubs unter Vertrag genommen: Paris Volley war ebenso darunter wie der VfB Friedrichshafen oder AS Cannes. Zuletzt ging Österreichs EM-Topscorer 2019 (85 Punkte) drei ... weiterlesen

FOTO © CEV

Tusch spielt ab sofort in SuperLega für Kioene Padova auf!

ÖVV-Nationalteamspieler Alex Tusch ist der erste Aufspieler aus Österreich in Italiens SuperLega (Serie A1). Der 28-Jährige wechselte sensationell vom estnischen Top-Klub Saaremaa VK zu Kioene Padova, wo auch Alex Berger für eine Saison (2015/16) schon unter Vertrag stand. Bereits Mittwochabend kam Tusch bei Padovas 1:3 in Ravenna zu seinem ersten Einsatz. Der Tiroler ersetzt beim Tabellenelften den verletzten US-Amerikaner Kawika Shoji. „Deshalb habe ich überhaupt diese Möglichk... weiterlesen

FOTO © GEPA pictures/Andreas Pranter

Lockdown in Griechenland: Teamspieler Thaller zum Abwarten verurteilt

Seit vergangenem Samstag sieht sich OFI Kreta-Legionär Max Thaller mit einem totalen Lockdown konfrontiert. Anders als beispielswiese in Österreich ist in Griechenland auch Volleyball im Spitzensportbereich betroffen. „Man darf das Haus nur aus sechs vordefinierten Gründen verlassen, die man in einem Formular an- oder über SMS bekanntgeben muss. Das bedeutet auch, dass wir derzeit nicht trainieren dürfen und auch keine Spiele haben“, berichtet der ÖVV-Team-Zuspieler. Aktuell ... weiterlesen

ÖVV-Duell im Challenge Cup 1/8-Finale

Das nun feststehende Challenge Cup Duell der beiden ÖVV-Vorzeigeathleten Peter Wohlfahrtstätter und Alex Berger ist eine der wenigen positiven Nachrichten der vergangenen Woche. Quer durch Europa sind die ÖVV-TeamspielerInnen mit Verschiebungen oder Absagen konfrontiert.  Ankara steht im Challenge Cup 1/8-Finale Alex Berger und Co. haben sich im CEV Challenge Cup 1/16-Finale zweimal gegen Hapoel KFAR SABA durchgesetzt und damit den Aufstieg fixiert. Hin- und Rückspiel fanden am ... weiterlesen

ÖVV-Trio sorgt in Deutschland für Furore

Mit einem 3:1-Heimsieg gegen den deutschen Serienmeister Berlin hat der TV Bühl am Wochenende für eine große Überraschung gesorgt. Mittendrin statt nur dabei: Das ÖVV-Trio Florian Ringseis, Niklas Kronthaler und Mathäus Jurkovics. Knappe Niederlage für Ankara Alex Berger und Co. mussten sich am vergangenen Mittwoch zum dritten Mal in der Liga geschlagen geben. Gegen Altekma lag Halkbank Ankara sogar zweimal in Front. Die Gastgeber kämpften sich dennoch in den Tie-Break und ... weiterlesen

FOTO © CEV

Zass verpasst mit Amriswil Champions League-Gruppenphase

ÖVV-Spieler Thomas Zass verpasste mit Lindaren Volley Amriswil den Einzug in die CEV Champions League-Gruppenphase. In der zweiten Qualifikationsrunde hatten die Schweizer zwar – wie schon in der ersten – Heimvorteil, konnten ihn allerdings diesmal nicht nutzen. Man musste sich am Dienstag und Donnerstag absoluten Top-Teams beugen. Sowohl das Duell mit Dinamo Moskau als auch jenes mit Trentino Volley ging 0:3 verloren. Diagonalangreifer Zass war beide Male Topscorer, erzielte 13 bzw. 11 ... weiterlesen

Zass vor Champions League Top-Duellen

Die kommende Woche steht ganz im Zeichen der CEV Champions League Qualifikation. Thomas Zass empfängt mit Volley Amriswil in der 2. Runde die internationalen Spitzenteams Dinamo Moskau und Trentino Volley. Amriswil spielt am Dienstag und Donnerstag. Ankara weiter top Halkbank Ankara ist in der türkischen Liga nach zwei Siegen weiter im absoluten Spitzenfeld. Am Mittwoch konnten Alex Berger und Co. den Tabellennachbarn Spor Toto mit einem 3:0-Sieg deutlich in die Schranken weisen. ... weiterlesen