Nationalteam Damen


FOTO © GEPA pictures

ÖVV: Neue Partner – Neue GmbH – Neuer Fanshop!

Kooperation mit "DermaPlast® ACTIVE" erweitert DermaPlast® ACTIVE begleiten den österreichischen Beachvolleyballsport bereits seit Anfang des Jahres. Nun wurde die Kooperation erweitert. DermaPlast® ACTIVE wird neben der Austrian Beachvolleyball Tour PRO und den Beachvolleyball-Nationalteams nun auch das Herren-Nationalteam bei der EuroVolley unterstützen. DermaPlast® ACTIVE ist ein professionelles Sortiment zur schnellen und wirksamen Behandlung typischer Sportverletzungen, zur ... weiterlesen

FOTO © CEV

Serbien, Türkei, Polen und Italien stehen im EM-Halbfinale

Die Serbinnen sind ihrem Ziel, EM-Gold von 2017 erfolgreich zu verteidigen, einen weiteren Schritt nähergekommen. Tijana Boskovic und Co. zogen in Ankara durch einen 3:0 (25:19, 25:18, 28:26)-Erfolg über Außenseiter Bulgarien ins CEV Women’s EuroVolley 2019-Halbfinale ein. Serbiens Gegner am Samstag heißt Italien, das sich im polnischen Lodz gegen Russland mit 3:1 (25:27, 25:22, 27:25, 25:21) durchsetzen konnte. Am 20. Oktober 2018 standen einander die beiden Teams im WM-Finale gegenüb... weiterlesen

FOTO © CEV

Women’s EuroVolley: Viertelfinali am Mittwoch

Bei der CEV Women’s EuroVolley 2019 stehen die Viertelfinalisten fest. Titelverteidiger und Weltmeister Serbien trifft am Mittwoch in Ankara auf Bulgarien, Co-Gastgeber Türkei im Anschluss auf die Niederlande. Der EuroVolley-Finalist 2017 hat in seinen sechs Spielen noch keinen Satz abgeben müssen, auch im Achtelfinale am Sonntag Griechenland keine Chance gelassen. Die Türkinnen hatten hingegen hart zu kämpfen, um unter die Top-8 einzuziehen, zwangen Kroatien im Tie-Break mit 16:14 in die ... weiterlesen

FOTO © CEV

EM: Achtelfinal-Paarungen stehen fest

Am Donnerstag ist bei der CEV Women’s EuroVolley 2019 die Vorrunde zu Ende gegangen, damit stehen auch die Achtelfinal-Begegnungen fest. Der Gruppe A drückte der Weltmeister und Titelverteidiger seinen Stempel auf. Serbien sicherte sich in Ankara ohne Punktverlust Platz eins vor Co-Gastgeber Türkei. Auch Bulgarien und Griechenland sind weiter. In Lodz (Pool B) machte Italien das Rennen. Die Vize-Weltmeisterinnen konnten sich Donnerstagabend eine 2:3-Niederlage gegen Polen leisten. Die ... weiterlesen

FOTO © CEV

EM: Sechs Teams noch ungeschlagen

Die DVV-Damen haben sich bei der CEV Women’s EuroVolley 2019 im Kampf um den Gruppensieg (Pool D) in eine sehr gute Position gebracht. Einen Tag nach ihrem 3:2-Erfolg über die russische Auswahl in Bratislava schlugen sie Co-Gastgeber Slowakei in vier Sätzen und sind weiterhin ohne Niederlage. Hervorragend in Fahrt sind auch die Niederländerinnen. Der Vize-Europameister 2017 ist im Pool C (Budapest) von Platz eins nicht mehr zu verdrängen, hat in vier Spielen noch keinen Satz abgegeben. ... weiterlesen

FOTO © CEV

Damen-EM: Polen, Belgien, Niederlande, Russland, Italien & Slowakei ohne Satzverlust

Die ersten zwei Tage der CEV Women's EuroVolley 2019 sind geschlagen. Rund 52.400 Fans pilgerten in den vier EM-Städten zu den bisherigen Partien. Gespielt wird in Ankara (TUR), Lodz (POL), Budapest (HUN) und Bratislava (SVK). Drei Gastgeber konnten ihren Heimvorteil perfekt nutzen. Türkei feierte Siege über Griechenland und Finnland. Polen gab gegen Slowenien und Portugal keinen Satz ab. Auch Slowakei startete makellos, fuhr gegen Spanien und Schweiz, in der EM-Quali Gegner der ÖVV-Da... weiterlesen

FOTO © CEV

Oiwoh zu rumänischem Top-Klub

Noemi Oiwohs Wechsel von den ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt zu CSM Volei Alba Blaj (RUM) ist freilich einer zu einem europäischen Top-Klub! So stießen die Rumäninnen 2018 (erstmals in ihrer Geschichte) sogar bis ins Champions-League-Final-Four vor. Auch heuer ist man in der Königsklasse mit dabei und steigt in die 4. Runde ein. "Es ist für mich eine große Herausforderung und Ehre, die nächsten zwei Jahre für diesen Verein zu spielen", so die ÖVV-Teamspielerin. "Ein Verein mit ... weiterlesen

FOTO © CEV

Anamarija Galic bereit für Branik Maribor

Die junge Tirolerin Anamarija Galic spielt nach Stationen beim VC Mils und dem VC Tirol künftig in Slowenien bei Meister und Champions League-Starter OK Nova KBM Branik! „Ich habe in Maribor einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben, da ich für die Zukunft meinen Fokus ganz auf Volleyball richten will“, erklärte die 18-jährige ÖVV-Nationalteamspielerin. Galic weiter: „Der slowenische Meister hatte dabei für mich die besten Voraussetzungen: Ein junges Team, das hart arbeitet ... weiterlesen

ÖVV-Damen 2018 - FOTO © ÖVV/Leo Hagen

Nesimovic folgt Schmit nach Lugano

ÖVV-Nationalteam-Aufspielerin Dana Schmit erhält rotweißrote Unterstützung bei ihrem neuen Verein, Volley Lugano. Mit Nina Nesimovic wechselt eine weitere Österreicherin in die Schweiz. Die 23-Jährige verlässt den UVC Holding Graz und fiebert ihrer ersten Saison im Ausland entgegen. Nesimovic: "Ich möchte mich in der Schweizer Liga gemeinsam mit meinem neuen Team Volley Lugano bestmöglich präsentieren und in dieser Saison einiges erreichen. Die Liga", so die Mittelblockerin, "wird ... weiterlesen

Sabrina Müller 2019 © ÖVV/Leo Hagen

Müller: „Freue mich riesig auf Herausforderung in Rumänien“

Das Transfer-Karussell dreht sich... Auch für ÖVV-Nationalteamspielerin Sabrina Müller. Die 26-Jährige wechselt von Avarca de Menorca (SPA) zu CSM Targoviste (RUM). Müller: "Ich freue mich riesig auf die Herausforderung in Rumänien! Der diesjährige Kader ist sehr anspruchsvoll und erfahren! Für mich wird es kommende Saison sicher darum gehen, mich zu behaupten und mir meinen Platz im Team zu erkämpfen. Ich hoffe, dass ich mich individuell, als auch mit dem Team bestmöglich weiter... weiterlesen