AVL Women: Fernduell um Platz eins im Grunddurchgang, TI-Volley vs. VC Tirol live in ORF SPORT +

  • 28. Januar 2022

Am Samstag fällt zwischen Meister STEELVOLLEYS Linz-Steg und VC Tirol die Entscheidung, welches dieser beiden Teams als Nummer eins in die AVL Women-Playoffs einzieht. Der Tabellenzweite trifft in der 18. Runde des Grunddurchgangs bereits ab 14.30 Uhr auf TI-wellwasser®-volley (4.). ORF SPORT + überträgt das Derby aus der USI-Halle live! Titelverteidiger und Tabellenführer Linz-Steg empfängt um 16.30 Uhr UVC Holding Graz (5.). Vier Spiele mussten coronabedingt abgesagt werden.

VC Tirol liegt zwei Punkte zurück, braucht einen Sieg in drei oder vier Sätzen, um die Oberösterreicherinnen vor ihrer Partie unter Druck zu setzen. „Lässt VCT einen Punkt liegen, spielt das Ergebnis in Linz keine Rolle mehr“, rechnet Linz-Steg-Manager Andreas Andretsch vor. Trainer Roland Schwab will sein Team – unabhängig vom Resultat im Innsbrucker Derby – zum 16mal in dieser AVL-Saison gewinnen sehen, auch um vor Playoff-Start noch ein weiteres Erfolgserlebnis zu haben: „Graz könnte uns in einem möglichen Halbfinale gegenüberstehen. Auch wenn wir gut drauf sind, wäre ein bisschen Spannung in unserem letzten GD-Match sicher gut. In den Playoffs zählt auch nur der Sieg!“

Bei Linz-Steg steht am Samstag erstmals Neuverpflichtung Marisa Cerchio im Kader. Die US-Amerikanerin wird auf der Diagonalposition zum Einsatz kommen. „Uns hat noch eine Spielerin, die für Punkte sorgt, gefehlt. Wir sind sehr optimistisch, sie nun gefunden zu haben. Marisa muss sich natürlich noch einleben, braucht nach knapp zwei Monaten Wettkampfpause Spielpraxis. Die wird sie aber jetzt bekommen“, berichtet Schwab.

Gleich vier Spiele (drei von Samstag, eines von Sonntag) mussten coronabedingt verschoben werden: PSV VBG Salzburg (7.) vs. SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz (8.), TSV Sparkasse Hartberg (9.) vs. SG VB NÖ Sokol/Post (3.), UNIONvolleys Bisamberg-Hollabrunn (10) vs. ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt (6.) und PSV VBG Salzburg vs. SG VB NÖ Sokol/Post. Insgesamt sind somit sieben Partien nachzutragen.

AVL Women, 18. Runde

29.01., 14:35: TI-wellwasser®-volley vs. VC Tirol LIVE in ORF SPORT +
29.01., 16:30: STEELVOLLEYS Linz-Steg vs. UVC Holding Graz
29.01., 16:30: SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz vs. PSV VBG Salzburg WEGEN COVID-19 VERSCHOBEN
29.01., 16:30: TSV Sparkasse Hartberg vs. SG VB NÖ Sokol/Post WEGEN COVID-19 VERSCHOBEN
29.01., 16:30: UNIONvolleys Bisamberg-Hollabrunn vs. ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt WEGEN COVID-19 VERSCHOBEN

Nachtragsspiel
30.01., 18:00: PSV VBG Salzburg vs. SG VB NÖ Sokol/Post WEGEN COVID-19 VERSCHOBEN

Ergebnisse, Spielplan, Statistiken und Tabelle

SPORTLIVE/PM/RED