AVL Men-Zwischenrunde: Klagenfurt siegt in Weiz und festigt Platz zwei

  • 13. Februar 2022

VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt feierte Sonntagnachmittag bei VBC TLC Weiz einen 3:0 (25:17, 25:23, 25:22)-Auswärtssieg und sicherte so Platz zwei in der AVL Men-Zwischenrunde ab. Die Kärntner liegt zwei Runden vor Ende der zweiten Meisterschaftsphase fünf Zähler vor den Steirern. Unangefochtener Tabellenführer ist TJ Sokol V/Post SV Wien.

Neben den fünf Toprunden-Teams haben auch Sokol, Klagenfurt und Weiz ihr Viertelfinalticket bereits in der Tasche. TSV Raiffeisen Hartberg und Aufsteiger Hypo Tirol Volleyballteam werden in der Relegation um den Klassenerhalt spielen.

AVL Men-Toprunde

16.02., 19:00: SK Zadruga Aich/Dob vs. UVC Ried/Innkreis
16.02., 19:30: UVC Holding Graz vs. Union Raiffeisen Waldviertel
19.02., 20:00: UVC Holding Graz vs. VCA Amstetten NÖ

Zwischenrunde
13.02.: VBC TLC Weiz vs. VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt 0:3 (17:25, 23:25, 22:25)
19.02., 16:30: TJ Sokol V/Post SV Wien vs. VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt
19.02., 19:00: TSV Raiffeisen Hartberg vs. VBC TLC Weiz

Ergebnisse, Spielplan, Statistiken und Tabellen

MEVZA League-Grunddurchgang

14.02., 19:00: SK Zadruga Aich/Dob (AUT) vs. ACH Volley Ljubljana (SLO)

Spielplan und alle Ergebnisse

SPORTLIVE