AVL Men-Toprunde: Union Waldviertel setzt sich bei Meister UVC Graz durch

  • 16. Februar 2022

Union Raiffeisen Waldviertel hat in seinem sechsten AVL Men-Toprundenspiel den fünften Sieg eingefahren, der Tabellenführer setzte sich bei Meister UVC Holding Graz 3:1 (25:16, 25:20, 22:25, 25:20) durch.

„Ich bin mit den erspielten drei Punkten natürlich sehr zufrieden, sehe aber noch Luft nach oben“, erklärte URW-Coach Zdenek Smejkal. Für den Titelverteidiger, der mit Covid-Fällen zu kämpfen hat, ist die Heim-Niederlage hingegen ein weiterer Rückschlag in einer schwierigen Saison. Graz ist mit erst einem Sieg nur Vierter hinter UVC Weberzeile Ried. Die Innviertler hätten Mittwochabend bei Vizemeister SK Zadruga Aich/Dob gastieren sollen, coronabedingt musste das Spiel allerdings verschoben werden. Die Südkärntner gaben in einer Aussendung die Verpflichtung eines neuen Cheftrainers bekannt. Der 40-jährige Rumäne Bogdan Tanase unterschrieb bis Saisonende.

Am Wochenende ist Aich/Dob Gastgeber des MEVZA League-Final4. Zunächst trifft man auf Titelverteidiger Ach Volley Ljubljana, der im Grunddurchgang keinen Punkt abgeben musste. Das zweite Halbfinale bestreiten OK Merkur Maribor und HAOK Mladost Zagreb.

AVL Men-Toprunde

16.02.: UVC Holding Graz vs. Union Raiffeisen Waldviertel 1:3 (16:25, 20:25, 25:22, 20:25)
16.02., 19:00: SK Zadruga Aich/Dob vs. UVC Ried/Innkreis WEGEN COVID-19 VERSCHOBEN
19.02., 20:00: UVC Holding Graz vs. VCA Amstetten NÖ

Zwischenrunde
19.02., 16:30: TJ Sokol V/Post SV Wien vs. VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt
19.02., 19:00: TSV Raiffeisen Hartberg vs. VBC TLC Weiz

Ergebnisse, Spielplan, Statistiken und Tabellen

Men’s MEVZA League, Final-4 in Bleiburg

19.02., 16:00: OK Merkur Maribor (SLO) vs. HAOK Mladost Zagreb (CRO)
19.02., 19:00: ACH Volley Ljubljana (SLO) vs. SK Zadruga Aich/Dob (AUT)

20.02., 16:00: Spiel um Platz 3
20.02., 19:00: Finale

Ergebnisse, Spielplan, Statistiken und Tabelle

PM/RED