Austrian Volley Cup-Finaldoppel am 6. Februar in Innsbruck

  • 16. Januar 2023

TI-ROWA-Moser-volley und HYPO TIROL Volleyballteam werden am Montag, 6. Februar, die Finalspiele im Austrian Volley Cup ausrichten. Die Doppelveranstaltung in der USI-Halle Innsbruck beginnt mit dem Endspiel der Damen. TI-ROWA-Moser-volley trifft ab 17.35 Uhr auf Meister Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg. HYPO TIROL Volleyballteam steht ab 20:20 Uhr Titelverteidiger Union Raiffeisen Waldviertel gegenüber. ORF SPORT + zeigt beide Finalduelle live. 

TI-volley steht zum sechsten Mal im Endspiel, konnte aber noch nie den Titel gewinnen. Vor einem Jahr scheiterte das Team von Headcoach Roe Hernandez an Rekordsieger VB NÖ Sokol/Post. Die STEELVOLLEYS kürten sich bereits sechsmal zum Cup-Champion – zuletzt 2021. Wir freuen uns sehr, dass wir daheim die Chance bekommen, erstmals den Titel zu holen. Wir wollen im sechsten Anlauf den Pokal unbedingt. Dass wir das zweite Jahr in Folge im Finale stehen, zeigt, dass bei uns gut gearbeitet wird. Die Vorbereitungen laufen bereits. Hannes Kronthaler und ich sind dafür bekannt, Veranstaltungen bis ins letzte Detail durchzuorganisieren. Zusammen wird es uns sicherlich gelingen, ein würdiges Finalevent auf die Beine zu stellen“, erklärt TI-volley-Obmann Much Falkner.

HYPO TIROL hält bei fünf Cup-Titeln. Vor neun Jahren konnte der bislang letzte gefeiert werden. In dieser Saison sind die Innsbrucker, die überlegen die AVL Men-Tabelle anführen, noch ungeschlagen. Für Union Waldviertel bedeutete der Sieg im Finale 2022 über VCA Amstetten NÖ den ersten Titelgewinn der Vereinsgeschichte. Danach wurden die Nordmänner auch Meister und Supercup-Sieger. „Da mit uns und TI-volley zwei Tiroler Teams in den Endspielen stehen, ist Innsbruck sicherlich der richtige Ort für diese Veranstaltung. Natürlich erhoffen wir uns eine gut besuchte Halle. Wir haben schon öfter Events gemeinsam mit TI-volley organisiert. Ich bin daher überzeugt, dass wir das gut über die Bühne bringen. Wir werden, so viel ist klar, voll auf den ersten Titel der Saison losgehen. Ich würde sagen, unsere Chancen stehen nicht schlecht“, freut sich HYPO TIROL-Generalmanager Hannes Kronthaler auf das Finale in drei Wochen.

Austrian Volley Cup-Finalspiele in Innsbruck (USI-Halle)

06.02., 17:35: TI-ROWA-Moser-volley vs. Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg LIVE IN ORF SPORT +
06.02., 20:20: HYPO TIROL Volleyballteam vs. Union Raiffeisen Waldviertel LIVE IN ORF SPORT +

Eintritt für Erwachsene 10 Euro pro Spiel, für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre freier Eintritt.

alle Ergebnisse Austrian Volley Cup Women 22/23
alle Ergebnisse Austrian Volley Cup Men 22/23

ÖVV/SPORTLIVE