Amstetten verabschiedet sich mit Sieg aus CEV Challenge Cup, Ried unterliegt Nicosia

  • 12. Oktober 2022

VCA Amstetten NÖ hat den Einzug ins Sechzehntelfinale des CEV Challenge Cup verpasst. Die Mostviertler gewannen zwar in Israel das zweite Duell mit Hapoel Yoav Kfar Saba 3:2 (27:29, 22:25, 25:19, 25:20, 15:9), hätten aber nach dem 1:3 im Hinspiel Dienstagabend einen Sieg in drei oder vier Sätzen benötigt, um einen Golden Set zu erzwingen. VCA-Topscorer waren Matthew Pallot und Franz Hüther mit je 17 Punkten.

„Das ist natürlich nicht, was wir uns vorgestellt haben. Aber Kfar Saba war einfach die bessere Mannschaft, hat uns gezeigt, wie man im Europacup auftreten muss. Sie haben sich auf ihr eigenes Spiel konzentriert, wenig Fehler gemacht und waren über beide Tage sehr konstant. Das müssen wir so akzeptieren“, berichtet VCA-Sportdirektor Michael Henschke und blickt voraus: „Mit AVL, ÖVV-Cup und MEVZA League haben wir noch drei Bewerbe. Das ist ein sehr intensives Programm.“

UVC McDonald’s Ried bestritt am Abend im Raiffeisen Volleydome das Hinspiel gegen Omonia Nicosia, musste sich 1:3 (19:25, 26:24, 22:25, 14:25) geschlagen geben. Topscorer der Gastgeber: Tomasz Rutecki (17) und Niklas Etlinger (13). Im zweiten Satz konnte Ried einen 19:23-Rückstand aufholen und ausgleichen. Danach erwiesen sich die Zyprer allerdings wieder als das stabilere Team und benötigen daher am Donnerstag im Retourmatch – ebenfalls im Raiffeisen Volleydome – noch zwei Satzgewinne zum Aufstieg. Spielbeginn ist wieder 19.30 Uhr. Der Sieger des Duells trifft in der nächsten Runde auf Ribola Kastela (CRO).

Drei Matches hat Zadruga Aich/Dob in der CEV Champions League bereits absolviert, und auch gewonnen. Am Donnerstag gastieren die Kärntner beim finnischen Meister Ford Levoranta Sastamala. Das Hinspiel der zweiten Runde konnte Aich/Dob in fünf Sätzen für sich entscheiden. Die Partie ist ab 17.30 Uhr in der ORF-TVthek live zu sehen.

CEV Challenge Cup Men, Qualifikationsrunde

11.10.: VCA Amstetten NÖ (AUT) vs. Hapoel Yoav Kfar Saba (ISR) 1:3 (25:21, 20:25, 21:25, 18:25)
12.10.: Hapoel Yoav Kfar Saba (ISR) vs. VCA Amstetten NÖ (AUT) 2:3 (29:27, 25:22, 19:25, 20:25, 7:15)

VCA Amstetten NÖ ausgeschieden

11.10.: Omonia Nicosia (CYP) vs. UVC McDonald’s Ried (AUT) 1:3 (19:25, 26:24, 22:25, 14:25)
12.10., 19:30: UVC McDonald’s Ried (AUT) vs. Omonia Nicosia (CYP)

Sieger trifft im Sechzehntelfinale auf Ribola Kastela (CRO)

UVC Holding Graz (AUT) im Sechzehntelfinale gegen Kitro Varazdin (CRO) oder Murov Baku (AZE)

alle Spiele

CEV Champions League Men, 2. Qualifikationsrunde

05.10.: SK Zadruga Aich/Dob (AUT) vs. Ford Levoranta Sastamala (FIN) 3:2 (16:25, 25:20, 25:23, 22:25, 19:17)
13.10., 17:30: Ford Levoranta Sastamala (FIN) vs. SK Zadruga Aich/Dob (AUT) LIVE in der ORF-TVthek

Sieger in letzter CL-Qualirunde (20. bis 27.10.) gegen Benifca Lissabon (POR) oder Dynamo Apeldoorn (NED)
Verlierer in letzter CEV Cup-Qualirunde (19. bis 26.10.) gegen Calcit Kamnik (SLO)

alle Spiele

SPORTLIVE/PM/RED