49 Ergebnisse für Monat: 01/2024

AVL Women: Hochspannung vor 17. Runde – vier Teams kämpfen um Platz eins

Nur drei Punkte trennen im AVL Women-Grunddurchgang den Ersten vom Vierten. Freitagabend eröffnen Titelverteidiger Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg (3.) und TSV Sparkasse Hartberg (8.) die vorletzte Runde. Am Samstag empfängt VB NÖ Sokol/Post (5.) Tabellenführer TI-Schuh-Staudinger-volley, die Erzbergmadln Trofaiach Eisenerz (7.) fordern ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt (2.), Schlusslicht ASKÖ Volksbank Purgstall hat UVC Holding Graz (4.) zu Gast und die UNIONvolleys Bisamberg-Hollabrunn (9.) ... weiterlesen

Wiener Volleyball-Familie trauert

Tief betroffen und voller Schmerz geben wir bekannt, dass Frau Manuela Hochhauser Vizepräsidentin  und Bereichsleiterin Finanzen des WVV am Sonntag, den 21.1.2024 nach langer schwerer Krankheit verstorben ist. Dieser Verlust reißt menschlich eine große Lücke in unsere Volleyball-Familie, welche wir mit unseren Erinnerungen und Gedanken füllen, aber niemals schließen werden können. In den schweren Stunden des Abschiednehmens gilt unser tiefes Mitgefühl dem ... weiterlesen

Buchegger weiter erfolgreichster Angreifer der A1

Mit durchschnittlich 4,64 Angriffspunkten pro Satz führt Paul Buchegger die Liste der erfolgreichsten Angreifer der A1 weiter mit Respektvorsprung an. In Führung liegen auch mehrere weitere ÖVV-Teamspieler*innen. mit ihren Teams. Dazu zählen Peter Wohlfahrtstätter, Clemens Ecker, Monika Chrtianska und Aida Mehic. Benfica führt Tabelle an Das Team von Peter Wohlfahrtstätter liegt in der zweiten Phase der portugiesischen Meisterschaft weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze. Gegen Viana ... weiterlesen

AVL Women: Meister Linz-Steg bezwingt im Schlager Graz

Der Kampf um die Top-Plätze im AVL Women-Grunddurchgang hat sich Sonntagabend weiter zugespitzt. Meister Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg bezwang im Schlagerspiel UVC Holding Graz 3:2 (27:25, 21:25, 19:25, 25:22, 15:13) und liegt nach 16 von 18 Runden zwei Punkte hinter Tabellenführer TI-Schuh-Staudinger-volley. Auf ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt fehlt der Truppe von Headcoach Facundo Morando ein Zähler. Auch die Grazerinnen müssen den ersten Platz keineswegs abschreiben. Sie haben zwar ... weiterlesen

powerfusion VL Men: HYPO TIROL zittert sich zu Sieg bei Sokol, Hartberg unterliegt Amstetten

Meister HYPO TIROL Volleyballteam hat Samstagabend in der 16. Runde des powerfusion VL-Grunddurchgangs die erste Niederlage gerade noch abwenden können. TJ Sokol V/Post SV Wien gab gegen die Innsbrucker eine 2:0-Satzführung aus der Hand, verlor 2:3 (25:22, 25:22, 18:25, 24:26, 13:15). Im vierten Satz lagen die Gastgeber 23:20 voran, verabsäumten es allerdings, den Sack zuzumachen. „Wir sind natürlich im ersten Moment traurig, weil wir einen Sieg hergegeben haben, auf der anderer Seite ... weiterlesen

AVL Women: TI-volley lässt in Hartberg Punkt liegen, Verfolger schreiben voll an

Keine Überraschungssiege gab es in der 16. Runde des AVL-Women-Grunddurchgangs. Die Teams der oberen Tabellenhälfte setzten sich gegen jene der unteren durch – wenn auch mitunter nur knapp. Am Sonntag empfängt Titelverteidiger Oberbank STEELVOLLEYS Linz-Steg im Nachtragsspiel der 13. Runde UVC Holding Graz. Beide Teams halten bei 35 Punkten, wobei die Murstädterinnen ein Spiel weniger (14) bestritten haben. Tabellenführer TI-Schuh-Staudinger-volley mühte sich eine Woche nach der ... weiterlesen

Aich/Dob lässt in MEVZA League Kastela keine Chance, auch Amstetten gewinnt

Vizemeister SK Zadruga Aich/Dob fuhr in der MEVZA League einen Kantersieg ein. Die Unterkärntner schlugen Donnerstagabend in der JUFA-Arena Bleiburg OK Ribola Kastela aus Kroatien 3:0 (25:14, 25:19, 25:12). Am Dienstag hatte Aich/Dob das ungarische Topteam MAV Elore-Foxconn in drei Sätzen besiegt. Dank der sechs Punkte ist man Fünfter, hat gute Chancen auf ein Final-4-Ticket. Mitte Februar stehen die letzten drei Spiele im Grunddurchgang auf dem Programm. „Das war eine starke Vorstell... weiterlesen

powerfusion VL Men-Vorschau: Sokol fordert HYPO TIROL, Hartberg in Amstetten zu Gast

Noch 17 Spiele stehen im Grunddurchgang der powerfusion Volley League auf dem Programm, fünf am Samstag. In der 16. Runde gastiert der ungeschlagene Meister und Tabellenführer HYPO TIROL Volleyballteam ab 16.30 Uhr bei TJ Sokol V/Post SV Wien (7.). Für den ersten Verfolger der Blues, TSV Raiffeisen Hartberg, geht es ins Mostviertel zum VCA Amstetten NÖ (9.). Das Spiel beginnt um 18.30 Uhr. Drei Teams kämpfen um den dritten Platz und haben am Samstag Heimvorteil: Union Raiffeisen Waldvier... weiterlesen

AVL Women-Vorschau: Meister STEELVOLLEYS im Topspiel gegen Graz

Der AVL Women-Grunddurchgang ist in seiner entscheidenden Phase angekommen, bis zum Abschluss am 12. Februar kann sich in der Tabelle noch viel bewegen. Am Samstag steht die 16. Runde auf dem Programm, es trifft die obere auf die untere Tabellenhälfte. Den Auftakt machen um 14 Uhr VB NÖ Sokol/Post (5.) und UNIONvolleys Bisamberg-Hollabrunn (9.). UVC Holding Graz (4.) und Erzbergmadln Trofaiach Eisenerz (7.) stehen einander ab 16.30 Uhr gegenüber. Schlusslicht ASKÖ Volksbank Purgstall geht ... weiterlesen

win2day Beach Volleyball Tour PRO erlebte Sommermärchen

Für die win2day Beach Volleyball Tour PRO war 2023 ein Jahr der Superlativen! Die Verdopplung des Werbewerts für den Titelpartner win2day, eine 53-prozentige Steigerung des Medienwerts sowie eine beinahe Verdreifachung der TV-Minuten sind nur einige der fantastischen Erfolgszahlen des vergangenen Sommers, die durch die Informationsagentur United Synergies ermittelt wurden. Diese Erfolge sind das Ergebnis zahlreicher Maßnahmen, die nach der ersten Saison mit dem Titelpartner win2day ... weiterlesen