68 Ergebnisse für Monat: 11/2018

MEVZA Cup: Aich/Dob ringt Ljubljana nieder, auch URW gewinnt

Der SK Posojilnica Aich/Dob ist nach zwei Niederlagen in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Österreichs Meister bezwang in seinem dritten MEVZA-Cup-Saisonspiel Sloweniens Top-Mannschaft ACH Volley Ljubljana in der JUFA-Arena Bleiburg in 124 dramatischen Minuten 3:2 (25:18, 24:26, 25:22, 21:25, 21:19). „Einfach unglaublich! Das war ein herausragendes Spiel, sicherlich die beste Leistung, die wir in dieser Saison geboten haben. Wenn wir in der Champions League am Mittwoch so aufgetreten ... weiterlesen

AVL: Linz-Steg und Sokol/Post legen vor

Asko Linz-Steg übernahm zumindest bis Sonntag die AVL Women-Tabellenspitze. Die Stahlstädterinnen ließen im Duell mit Vizemeister und Schlusslicht ATSC Wildcats Klagenfurt nichts anbrennen, gewannen 3:0 (25:21, 25:12, 25:22). Vor allem bei den Angriffspunkten hatte Linz-Steg ganz klar die Nase vorn (36:12), man erzielte auch deutlich mehr Asse 13:5. Bei den Blockpunkten lagen die Wildcats 6:3 voran. Ihnen unterliefen auch weniger Eigenfehler (23:32). Topscorerinnen: Sofia Martinez Lavin ... weiterlesen

DenizBank AG VL: Wörther-See-Löwen feiern zweiten Saisonsieg über Ried

Im einzigen DenizBank AG VL-Spiel des Wochenendes schlug der VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt am Samstag den UVC Ried/Innkreis 3:0 (27:25, 25:21, 25:22) und verließ dank des zweiten Saisonerfolgs über die Oberösterreicher auch das Tabellenende. Beide Teams halten nun bei sechs Punkten und bilden das Tabellenmittelfeld. „Die Mannschaft hat die taktischen Vorgaben sehr gut umgesetzt, konnte in jedem Satz davonziehen. Natürlich gibt es noch Potential nach oben, aber die Entwicklung ist ... weiterlesen

Snow-Volley-EM in Wagrain-Kleinarl & Flachau ist CEV-Event des Jahres

Große Auszeichnung für Volleyball-Österreich! Bei der CEV European Volleyball-Gala (Videos) in Budapest erhielt die "2018 CEV Snow Volleyball European Championship" in Wagrain-Kleinarl & Flachau die Trophäe für den Event des Jahres! Dort, wo Snow Volleyball 2008 aus der Taufe gehoben wurde, fanden heuer die ersten Europameisterschaften statt mit jeweils 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 18 Ländern. Gold ging an Russland und Litauen. Wie gut die Veranstaltung beim Publikum ... weiterlesen

AVL: Quartett jagt Tabellenführer VC Tirol

Am Wochenende steht in der Austrian Volley League Women die sechste Runde auf dem Programm. Den Auftakt machen Samstag um 17 Uhr Aufsteiger SG Union Bisamberg/Hollabrunn und Rekordmeister SG VB NÖ Sokol/Post. „Wir können auf den gesamten Kader zurückgreifen, alle Mädels sind fit und einsatzbereit. Wir werden weiter neue Varianten, vor allem im Angriff ausprobieren, um für die entscheidenden Spiele im Verlaufe der Meisterschaft gerüstet zu sein. Darüber hinaus bin ich gespannt, wie ... weiterlesen

ÖVV-Stars im Ausland höchst erfolgreich

Die insgesamt 17 ÖVV-TeamspielerInnen sind im Ausland sehr erfolgreich in die neue Saison gestartet. UNSERE STARS IN EUROPA sind auf ganz Europa aufgeteilt. Besonders im Blickpunkt stehen die drei AkteurInnen in der italienischen A1. Während Srna Markovic kürzlich ihr Debüt in der A1 gab und mit Cuneo prompt mit einem Sieg in die Saison startete, müssen sich die verletzten Teamspieler Alex Berger und Paul Buchegger nach Verletzungen noch gedulden.  Berger erfolgreich operiert / ... weiterlesen

Markovic: 8 Punkte bei 1. Serie-A1-Einsatz einer Österreicherin

ÖVV-Nationalteamspielerin Srna Markovic hat am Donnerstag Historisches vollbracht. Die 22-jährige Wienerin bestritt als erste Österreicherin eine Partie in der obersten italienischen Spielklasse! Die Serie A1 gilt als die berühmteste Volleyball-Liga der Welt. Markovic' Team, Bosca San Bernardo Cuneo, feierte bei seinem Saisonauftakt einen 3:1 (36:34, 25:20, 11:25, 25:17)-Auswärtssieg über Reale Mutua Fenera Chieri. Die Österreicherin steuerte 8 Punkte zum Erfolg bei. Am Sonntag geht ... weiterlesen

Graz gewinnt Derby und ist Zweiter

In der DenizBank AG Volley League feierten die Herren des UVC Holding Graz zu Allerheiligen einen hart erkämpften 3:2-Derbysieg beim VBC TLC Weiz und verdrängten Vizemeister Union Raiffeisen Waldviertel auf Platz drei. Damit ist man nun erster Verfolger von Titelverteidiger SK Posojilnica Aich/Dob. Die Grazer erzielten mehr Angriffspunkte (61:49), mehr Asse (5:2) und begingen um einen Hauch mehr Eigenfehler (42:41). Bei den Blocks waren die Gastgeber klar voran: 13:5. Der UVC gewann zum ... weiterlesen