Weiz zieht ins Austrian Volley Cup-Final-4 ein

  • 3. November 2017

Freitagabend wurde im Austrian Volley Cup der Männer das erste Final-4-Ticket vergeben. Der VBC TLC Weiz setzte sich gegen Zweitligist Hypo Tirol Volleyballteam 3:1 (25:22, 22:25, 25:21, 25:17) durch.

Am Sonntag trifft der VC Mils auf den UVC Weberzeile Ried im Innkreis und der UVC Holding Graz auf den VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt. „Wir wissen, dass es nicht einfach wird, aber wir wollen auf jeden Fall weiterkommen. Wir spielen zuhause und ich hoffe auf viele Zuschauer, die uns dann zu einem Sieg peitschen werden“, erklärt UVC-Außenangreifer Felix Koraimann.

Der letzte Halbfinalist wird erst am 3. Dezember ermittelt, wenn Titelverteidiger SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys den SK Posojilnica Aich/Dob empfängt. Das Final-4 ist Anfang März geplant.

Austrian Volley Cup-Viertelfinale Männer
03.11.: VBC TLC Weiz – Hypo Tirol Volleyballteam 3:1 (25:22, 22:25, 25:21, 25:17)
05.11., 13:00: VC Mils – UVC Weberzeile Ried im Innkreis
05.11., 15:00: UVC Holding Graz – VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt
03.12., 16:00: SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys – SK Posojilnica Aich/Dob

Alle Ergebnisse

[SPORTLIVE/PM/RED]