Waldviertel trifft im Topduell auf Graz

  • 28. Oktober 2019

Im Grunddurchgang der DenizBank AG VL Men stehen in dieser Woche gleich sieben Begegnungen auf dem Programm. Zum Auftakt Mittwochabend bittet Vizemeister Union Raiffeisen Waldviertel ÖVV-Cupsieger UVC Holding Graz in die Stadthalle Zwettl. Es ist bereits das zweite Saisonduell der Teams auf Platz zwei und drei der Tabelle. Zum Meisterschaftsauftakt Ende September hatte sich die Auswahl von URW-Coach Zdenek Smejkal in der Murstadt in fünf Sätzen durchsetzen können.

„Mit unserem fantastischen Publikum im Rücken wollen wir wichtige Punkte für die Tabelle sammeln“, stellt Waldviertels Manager Werner Hahn klar. Auf der Gegenseite ist man zuversichtlich, vom Gastspiel in der Stadthalle Zwettl Zählbares mitnehmen zu können. „Die Spiele gegen die Niederösterreicher sind immer heiß umkämpft und sehr knapp. Unsere Mannschaft hat aber das Potential, auch in Niederösterreich zu gewinnen“, erklärt Graz-Außenangreifer Johannes Kratz. Auch Manager Frederick Laure freut sich auf das Duell: „Es verspricht auf jeden Fall viel Spannung und guten Volleyball. Wenn wir an Platz zwei dran bleiben wollen, müssen wir punkten.“

Während Graz noch weitere zweimal in dieser Woche – am Freitag bei Aufsteiger TJ Sokol Wien und am Sonntag im Steiermark-Derby gegen VBC TLC Weiz – im Meisterschaftseinsatz ist, gastiert die URW in ihrem vierten MEVZA League-Spiel bei Cakcit Volley Kamnik. Die Slowenen sind mit drei Siegen perfekt gestartet, die Waldviertler konnten hingegen noch nicht punkten. Hahn: „Kamnik ist für mich einer der Titelfavoriten, der Hauptangriff topbesetzt. Aber wir haben das Potential, einen übermächtigen Gegner zumindest ein bisschen zu ärgern. Vielleicht schaffen wir sogar eine Sensation aufs Parkett zu zaubern!“

DenizBank AG VL Men

30.10., 19:00: Union Raiffeisen Waldviertel vs. UVC Holding Graz
01.11., 15:30: TJ Sokol Wien V vs. UVC Holding Graz
01.11., 19:00: VBC TLC Weiz vs. VCA Amstetten NÖ
01.11., 19:00: SK Zadruga Aich/Dob vs. UVC Weberzeile Ried/Innkreis
02.11., 16:00: VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt vs. UVC Weberzeile Ried/Innkreis
03.11., 18:00: UVC Holding Graz vs. VBC TLC Weiz
03.11., 18:30: VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt vs. SK Zadruga Aich/Dob

Tabelle, Ergebnisse und Match Stats, Spielplan

Team- und Spieler-Stats


Hier geht’s zu allen Kadern (inkl. Übersicht Zu- und Abgänge)


Auf Volleynet.tv wird jedes Spiel der Denizbank AG Volley League Women und Men im Livestream übertragen!

SPORTLIVE/PM/RED