Vier ÖVV-Teams stehen in Ostrava im Hauptbewerb!

  • 29. Mai 2019

Am Donnerstag beginnt beim topbesetzten FIVB World Tour-Event in Ostrava (CZE) die Gruppenphase. Gleich vier ÖVV-Teams stehen im Hauptbewerb des mit 300.000 US-Dollar dotierten 4*-Turniers. Die Vize-Weltmeister Clemens Doppler und Alexander Horst haben den Startplatz aufgrund ihrer Weltranglistenpunkte fix, drei rotweißrote Duos kämpften sich am Mittwoch erfolgreich durch die Qualifikation.

Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig schlugen zunächst ihre Landsfrauen Dorina Klinger/Ronja Klinger 21:17, 21:12. In Runde zwei setzten sich die Steirerinnen gegen Tereza Kotlasova/Daniela Resova (CZE) 21:18, 21:15 durch.

Robin Seidl/Philipp Waller gewannen ihr Auftaktspiel gegen Adrian Sdebel/Piotr Ilewicz (POL) 26:24, 21:16. Im Duell mit Ruben Penninga/Jasper Bouter (NED) behielten die WM-Teilnehmer nach hartem Kampf 19:21, 21:15, 15:12 die Oberhand.

Martin Ermacora/Moritz Pristauz feierten zunächst nach Satzrückstand einen 18:21, 21:18, 15:10-Erfolg über Michiel Zandbergen/Gabriel Kissling (SUI). Auch in der zweiten Runde gegen Chase Budinger/Casey Patterson (USA)  lagen die Österreicher zurück, und abermals gelang es ihnen, das Match zu drehen. Ermacora/Pristauz gewannen 13:21, 21:18, 15:10.

Am Donnerstag beginnt das 2*-Damen-Turnier im chinesischen Nantong (25.000 USD). Zwei rotweißrote Duos versuchen, sich durch die Qualifikation in den Hauptbewerb zu kämpfen: Nadine Strauss/Teresa Strauss bekommen es zum Auftakt mit Valma Prihti/Aliisa Vuorinen (FIN) zu tun, Franziska Friedl/Eva Pfeffer treffen in Runde eins auf Chanthira Khanok/Yodsaphat Pakham (THA).

SPORTLIVE