Vier ÖVV-Teams im Haiyang-Achtelfinale

  • 20. Juli 2018

Beim 3*-FIVB World Tour-Event im chinesischen Haiyang haben vier ÖVV-Teams das Achtelfinale erreicht.

Robin Seidl/Philipp Waller waren bereits am Donnerstag als Gruppensieger in die Runde der Top-16 eingezogen. Christoph Dressler/Alexander Huber folgten dank eines 26:24, 21:18-Sieges über Jonathan Erdmann/Max Betzien (GER) nach. Martin Ermacora/Moritz Pristauz waren am Freitag zweimal höchsterfolgreich im Einsatz: Zunächst wurde durch einen 21:18, 17:21, 15:11-Erfolg über Michiel Zandbergen/Gabriel Kissling (SUI) der Aufstieg aus der Gruppe fixiert. Danach zwang man Grant O’Gorman/Ben Saxton (CAN) mit 24:22, 16:21, 20:18 in die Knie und löste das Achtelfinal-Ticket. Für Jörg Wutzl und Simon Frühbauer waren nach der 18:21, 21:18, 8:15-Niederlage gegen Geroge Wanderley/Thiago Barbosa (BRA) in der Gruppenphase Endstation.

Bei den Damen schlugen sich Anja Dörfler/Stephanie Wiesmeyr ins Achtelfinale durch. Die beiden besiegten Hélène Rancourt/Sarah-Jeanne Meunier-Bédard (CAN) 21:8, 21:15 und Noy Chorin/Anita Deev (ISR) 21:16, 21:19. Eva Freiberger/Valerie Teufl scheiterten nach einem 22:20, 23:21-Erfolg über Varvara Brailko/Anete Namiķe (LAT) in der Zwischenrunde an Yui Nagata/Minori Kumada. Die Japanerinnen hatten mit 27:29, 21:16, 15:8 das bessere Edne auf ihrer Seite.

3*-FIVB World Tour, Achtelfinale

21:07., 04.00: Anja Dörfler/Stephanie Wiesmeyr – Betsi Flint/Emily Day (USA)
21:07., 05.00: Martin Ermacora/Moritz Pristauz – Christopher McHugh/Zachery Schubert (AUS)
21:07., 06.00: Christoph Dressler/Alexander Huber – Hasan Huseyin Mermer/Safa Urlu (TUR)
21:07., 06.00: Robin Seidl/Philipp Waller – Alexander Walkenhorst/Sven Winter (GER)

(sportlive.at)