Vienna Major – ÖVV-Duos in den Startlöchern

  • 22. Juli 2019
Der Countdown zum A1 Major Vienna presented by Swatch läuft und mehr als zehn ÖVV-Duos fiebern dem Start entgegen.
Je drei Damen- und Herrenteams stehen fix im Hauptbewerb. Gleich viele Duos haben die Chance sich über die Qualifikation in den Main Draw zu kämpfen.

Kurz vor der Halbzeit des Qualifikationszeitraums für die Olympischen Spiele in Tokio im kommenden Jahr gibt es beim Vienna Major überdies sehr viele Punkte zu vergeben. Ein Stelldichein der Weltelite ist damit gesichert.
Doppler/Horst, Seidl/Waller und Schützenhöfer/Plesiutschnig kämpfen um Punkte
Seit 1. September 2018 läuft der Qualifikationszeitraum für die Olympischen Spiele in Tokio. Bis zum 14. Juni 2020 kommen die besten 12 Turniere jedes Duos in die Wertung. Genau 15 Duos je Geschlecht fällt nach Ablauf des Zeitraums ein Startplatz zu.
Darüber hinaus sind die Weltmeisterduos, die Top 2 des weltweiten Olympia-Qualifikationsturniers in Haiyang (CHN), das im September 2019 stattfindet, sowie die fünf Sieger des Continental Cups startberechtigt.
Aus rotweißroter Sicht kommen derzeit für die Qualifikation über die Weltrangliste vor allem drei Duos in Frage: Seidl/Waller, Doppler/Horst und Schützenhöfer/Plesiutschnig.
Alle drei liegen aktuell knapp inner- bzw. außerhalb der Top 15. Beim Vienna Major werden im Vergleich zu 4*- oder 3*-Turnieren nochmals enorm viele Punkte ausgespielt. Ein neunter Platz in Wien ist beispielsweise gleich viel wert wie ein Sieg bei einem 3*-Turnier.
Kein Wunder, dass die Teams ihren Fokus voll auf das Vienna Major legen und das 4* Turnier in Tokio in dieser Woche aufgrund der großen Reisestrapazen auslassen.
Gleiches gilt im Übrigen für die weiteren startberechtigten ÖVV-Duos beim Vienna Major. Im Hauptbewerb tritt als drittes Duos Ermacora/Pristauz an. Bei den Damen stehen außerdem Freiberger/Teufl und Strauss/Strauss.
In der Qualifikation der Herren sind Dressler/Huber und Eglseer/Schnetzer gesetzt und werden noch von einem weiteren ÖVV-Duos ergänzt (aktuell noch offen, Anm.). Bei den Damen nehmen Wiesmeyr/Dörfler, Klinger/Klinger und Friedl/Pfeffer teil.
Hauptbewerb Herren:
  • Seidl/Waller
  • Doppler/Horst
  • Ermacora/Pristauz

Hauptbewerb Damen:

  • Schützenhöfer/Plesiutschnig
  • Freiberger/Teufl
  • Strauss/Strauss

Qualifikation Herren:

  • Dressler/Huber
  • Eglseer/Schnetzer
  • Wildcard-Team

Qualifikation Damen:

  • Wiesmeyr/Dörfler
  • Klinger/Klinger
  • Friedl/Pfeffer