UVC Holding Graz im Challenge Cup weiter

  • 15. November 2018

UVC Holding GRAZ hat den Einzug in den Hauptbewerb des „2019 CEV VOLLEYBALL CHALLENGE CUP – MEN“ geschafft. Nach dem klaren 3:0-Heimsieg verloren die Steirer zwar am Donnerstag das Rückspiel bei Fino KAPOSVAR nach Gewinn des ersten Satzes mit 1:3 (17:25, 25:22, 25:12, 25:16), gewannen aber im Anschluss den Golden Set mit 15:11 und sind damit weiter. Nächster Gegner ist Kfar Saba aus Israel.

UVC Holding Graz-Manager Fred Laure: „Die niedrige Halle in Kaposvar hat uns Probleme bereitet, aber zum Glück haben die Burschen im Golden Set nochmals alles reingeschmissen. Sie sind im Entscheidungssatz gleich mit 4:0 in Führung gegangen, waren dann auch gut am Block. Über unseren nächsten Gegner wissen wir noch nicht allzu viel. Aufgrund der Situation im Gazastreifen haben wir vorgeschlagen, dass wir beide Heimspiele in Graz austragen. Das wollten sie aber nicht. Somit spielen wir am 28.11. um 19:30 Uhr in Graz und am 5.12. in Israel.“

(sportlive)