UVC Holding Graz auch MU18-Meister

  • 4. Juni 2021

Am Dienstag fuhren die U18-Burschen des UVC Holding Graz den dritten Meistertitel für den Verein in dieser Saison ein. Nachdem das Team von Trainer Anton Fichtinger das Hinspiel gegen Union Döbling am 30. Mai in der Bluebox-Arena bereits souverän 3:0 (25:13, 25:19, 25:23) für sich entschieden hatte, gewann es auch das Retourmatch in Wien, siegte in vier Sätzen (25:14, 25:19, 26;28, 25:20).

„Das war der letzte Bewerb 20/21, mit einem weiteren Titel die Saison zu beenden, ist ein absoluter Wahnsinn. Wir sind unglaublich stolz auf die Jungs und brauchen uns um die nächsten Stars keine großen Gedanken machen. Mit drei Meistertiteln (Herren, MU20 und MU18, Anm.) sowie dem dritten Platz der U16-Burschen hätten wir niemals gerechnet“, freute sich Graz-Obmann Andreas Artl.

Bei allen drei Titeln war das große Talent Julian Zehner (Foto) dabei. Er wird in der kommenden Saison fix zum Kader der ersten Mannschaft gehören und von Trainer Robert Koch mit Sicherheit seine Chance bekommen. UVC-Sportdirektor Frederick Laure: „Der Meistertitel ist nicht nur Segen, sondern auch ein bisschen Fluch. Unsere Stützen der Mannschaft werden von vielen Klubs umworben, aber wir hoffen, sie halten zu können. Wir werden versuchen, so schnell wie möglich den kompletten Kader beisammen zu haben.“

SPORTLIVE/PM