UVC Graz besiegt Waldviertel, VCA unterliegt Ried

  • 13. Oktober 2018

Das Herren-Team des UVC Holding Graz feierte einen ganz besonderen Sieg, gewann am Tag der offiziellen Eröffnung des Raiffeisen Sportpark Graz das DenizBank AG VL-Duell mit Vizemeister Union Raiffeisen Waldviertel 3:1 (25:22, 25:23, 17:25, 25:20).

Graz-Obmann Andreas Artl: „Toll, dass wir bei der Eröffnung zeigen konnten, was wir drauf haben. Heute hat unser Kader sein Potenzial ausgeschöpft!“

Topscorer waren Michael Murauer (22 Punkte), Tiago Pereira (12) und David Reiter (11) bzw. Lars Bornemann (19), Nathan Fullerton (14) und Dawid Siwczyk (8). Die Gastgeber hatten bei den Angriffspunkten (58:48) und den Assen (8:2) die Nase vorne, verzeichneten aber weniger Blocks (2:9) und mehr Eigenfehler (31:24).

„Das Spiel war knapper, als das Ergebnis zeigt. Wir sind in allen Elementen besser als Graz, nur fehlt uns derzeit die Ruhe in wichtigen Momenten. Jetzt heißt es kurz regenerieren, bevor das MEVZA-Spiel gegen Ach Volley Ljubljana (am Mittwoch, 19 Uhr, Zwettl) stattfindet“, so Waldviertel-Trainer Zdenek Smejkal nach der verlorenen Partie.

Amstetten unterliegt Ried vor eigenem Publikum

Das zweite DenizBank AG VL-Spiel des Wochenendes bestritten am Sonntag Austrian Volley Cup-Champion SG VCA Amstetten NÖ und der UVC Ried/Innkreis. Die Niederösterreicher starteten mit einer Niederlage gegen Tabellenführer und Meister SK Posojilnica Aich/Dob in die Saison. Ried musste sich in seinem Auftaktspiel in Klagenfurt geschlagen geben, fuhr aber am Sonntag seinen ersten Sieg ein und gewann mit 3:1 (25:17, 13:25, 25:17, 25:17). „Wir haben einfach zu viele Eigenfehler gemacht. Momentan sind wir einfach noch ein wenig zu unerfahren. Uns fehlt in gewissen Situationen die Routine“, analysierte Amstetten-Kapitän Nenad Nikolic. Damit bleibt der VCA auch am zweiten Spieltag ohne Punkte. „Die Saison ist aber noch lange. Wir haben heute wieder dazu gelernt. Da wird sich noch einiges ändern“, gab sich der neue Aufspieler zuversichtlich.

DenizBank AG Volley League Men

13.10.: UVC Holding Graz – SG Union Raiffeisen Waldviertel 3:1 (25:22, 25:23, 17:25, 25:20)

14.10.: SG VCA Amstetten NÖ – UVC Ried/Innkreis 1:3 (17:25, 25:13, 17:25, 17:25)

Spielplan, Resultate und Tabelle

(SPORTLIVE)