UNIQA School Championships Boys: BRG Viktring und BG/BRG Polgarstraße im Finale

  • 11. April 2019

Bei den UNIQA School Championships Boys 2019 in der Stadthalle Steyr haben sich das BRG Viktring (Kärnten) und das BG/BRG Polgarstraße (Wien) ins Endspiel durchgeschlagen. Das Finale steigt Freitag ab 09:00 Uhr, rund 500 Schülerinnen und Schüler werden erwartet. Das Duell um den Titel der besten Unterstufen-Teams Österreichs wird zudem auf den Facebook-Seiten Volleyball Austria und  UNIQA School Championships via Livestream übertragen.

Zunächst wurden Donnerstagvormittag die letzten Gruppenspiele durchgeführt. Dabei eroberte das BRG Rohrbach (Oberösterreich 2) dank des besseren Satzverhältnisses gegenüber dem BG Zehnergasse (Niederösterreich) und dem BRG Innsbruck (Tirol) noch den zweiten Platz in der Gruppe A hinter dem BRG Viktring. In Gruppe B konnte sich hinter Rekordsieger BG/BRG Polgarstraße das BG Tamsweg (Salzburg) das zweite Semifinalticket sichern.

In den Semifinalspielen wurden die Wiener ihrer Favoritenrolle gerechnet und ließen die Rohrbacher nur bis Mitte des ersten Satzes von einer Sensation träumen. Im zweiten Kreuzspiel ging es zwischen dem BG Tamsweg und dem BRG Viktring über die volle Distanz. Mit 16:14 im Tie-Break setzten sich schließlich die Kärntner denkbar knapp durch und durften den Finaleinzug bejubeln.

Bronze-Duell an BG/BRG Rohrbach

Im anschließenden Spiel um die Bronzemedaille zeigten die Teams aus Tamsweg und Rohrbach, wie sehr sie sich im Turnierverlauf steigern konnten, lieferten einander einen Fight um jeden Ball. Schließlich hatten die Oberösterreicher das glücklichere Ende auf ihrer Seite.

Das Duell um den fünften Platz zwischen Niederösterreich und Oberösterreich 1 ging an die Linzer und um Platz 7 gewann das BG Innsbruck gegen die NMS Frauenkirchen in zwei Sätzen. Platz 9 holten sich die Jungs aus Vorarlberg gegen das Team aus der Steiermark.

UNIQA School Championships

Tabelle Gruppe A

1. BRG Viktring (Kärnten) 8
2. BG/BRG Rohrbach (Oberösterreich 2) 4
3. BG Zehnergasse (Niederösterreich) 4
4. BRG Innsbruck (Tirol) 4
5. BG Dornbirn (Vorarlberg) 0

Tabelle Gruppe B

1. BG/BRG Polgarstraße (Wien) 8
2. BG Tamsweg (Salzburg) 6
3. Georg v. Peuerbach Gymnasium (Oberösterreich 1) 4
4. SMS Frauenkirchen (Burgenland) 2
5. BG/BRG Hartberg (Steiermark) 0

Finale

12.04., 09:00: Wien – Kärnten Livestream

Spiel um Platz 3

Salzburg vs. Oberösterreich 2 0:2 (-22, -24)

Semifinale

Kärnten – Salzburg
Wien – Oberösterreich 2

Spiel um Platz 5

Niederösterreich – Oberösterreich 1 0:2 (-15, -24)

Spiel um Platz 7

Tirol – Burgenland 2:0 (19, 17)

Spiel um Platz 9

Vorarlberg – Steiermark 2:0 (22, 21)

Endstand

1.
2.
3. Oberösterreich 2
4. Salzburg
5. Oberösterreich 1
6. Niederösterreich
7. Tirol
8. Burgenland
9. Vorarlberg
10. Steiermark