U21-WM: Kopschar/Pascariuc starten mit Sieg und Niederlage

  • 19. Juni 2019

Arwin Kopschar und Paul Pascariuc starteten erfolgreich in den Hauptbewerb der der FIVB Under 21 World Championships in Udon Thani/Thailand. Die Qualifikanten gewannen am Mittwoch ihr erstes Gruppenspiel gegen die Chinesen Xingyu Tang/Xu Yuan souverän 21:14, 21:15. Danach musste sich das einzige ÖVV-Duo bei dieser U21-WM allerdings Jakob Windisch/Alberto Di Silvestre aus Italien 15:21, 15:21 geschlagen geben.

Gegen China gaben vor allem die Elemente Block (5 Punkte) und Aufschlag (7) den Ausschlag zugunsten der Österreicher. Auch die Sideoutquote von 63 Prozent war überzeugend. Kopschar/Pascariuc nahmen diesen Schwung in die zweite Partie mit und starteten voller Selbstvertrauen. Doch die Azzurri hielten sich mit Kampfgeist im Spiel und konterten jeweils ab  Satzmitte mit ausgezeichneten taktischen Aufschlägen. Die Statistik spricht klar für die Italiener: 7:3 Asse, 6:3 Blockpunkte, 19:19 Angriffspunkte, 5:9 Eigenfehler.

Zum Abschluss der Gruppenphase am Donnerstag (6.30 Uhr MEZ) bekommt es das ÖVV-Duo mit Esteban Bailon/Nicolas Bertran aus Uruguay zu tun. Der Pool-Sieger steigt direkt ins Achtelfinale auf. Der Zweit- bzw. Drittplatzierte ist für die Zwischenrunde qualifiziert.

SPORTLIVE