Slowenien im EM-Finale gegen Serbien

  • 28. September 2019

Slowenien steht sensationell im Finale der CEV EuroVolley 2019. Die Co-Gastgeber zeigten einmal mehr in ihrer Stozice Arena in Ljubljana eine herausragende Leistung, bezwangen vor einer fantastischen Kulisse von rund 11.500 Fans Weltmeister Polen 3:1 (25:23, 24:26, 25:22, 25:23).

Topscorer war Wilfredo Leon Venero mit 22 Punkten. Sloweniens Kapitän Tine Urnaut kam auf 18 Punkte. Sein Team hatte bereits am Montag mit dem 3:1-Sieg über Titelverteidiger Russland im Viertelfinale für die Überraschung des Turniers gesorgt. Der Erfolg über Polen war nicht minder spektakulär.

Im Finale am Sonntag in der AccorHotels Arena in Paris trifft Slowenien auf Serbien. Der Europameister von Wien 2011 bezwang am Freitag Co-Gastgeber Frankreich, EM-Goldmedaillen-Gewinner 2015, vor über 12.500 Zusehern in 135 Minuten 3:2 (23:25, 25:23, 25:21, 17:25, 15:7). Bereits am Samstag geht in der Seine-Metropole das Spiel um Platz drei in Szene.

CEV EuroVolley Men 2019

Semifinale

26.09.: Slowenien vs. Polen 3:1 (25:23, 24:26, 25:22, 25:23)
27.09.: Serbien vs. Frankreich 3:2 (23:25, 25:23, 25:21, 17:25, 15:7)

Spiel um Platz 3

28.09., 18.00: Polen vs. Frankreich (AccorHotels Arena/Paris)

Finale

29.09., 17.30: Slowenien vs. Serbien (AccorHotels Arena/Paris)

Spielplan, Ergebnisse

SPORTLIVE