Seidl/Waller erreichen Haiyang-Halbfinale

  • 21. Juli 2018

Robin Seidl/Philipp Waller stehen beim 3*-FIVB World Tour-Event im chinesischen Haiyang im Halbfinale. Die beiden besiegten am Samstag zunächst Alexander Walkenhorst/Sven Winter (GER) 21:18, 21:17 und danach auch ihre Landsleute Christoph Dressler/Alexander Huber 21:19, 21:23, 15:9. Dressler und Huber waren durch einen 19:21, 21:14, 15:10-Erfolg über Hasan Huseyin Mermer/Safa Urlu (TUR) ins Viertelfinale eingezogen.

Für Anja Dörfler/Stephanie Wiesmeyr war im Achtelfinale nach einer 21:17, 12:21, 5:15-Niederlage gegen Betsi Flint/Emily Day (USA) Endstation. Für Martin Ermacora/Moritz Pristauz kam ebenfalls in der Runde der Top-16 das Aus. Die beiden zogen gegen Christopher McHugh/Zachery Schubert (AUS) 17:21, 16:21 den Kürzeren. Pristauz: „Leider konnten wir mit dem Service nicht so viel Druck ausüben, wie wir uns vorgenommen haben. Dadurch litt die Block- und Verteidigungsarbeit. Dennoch nehmen wir viele positive Dinge und 300 Punkte mit nach Tokio, wo wir wieder voll angreifen werden.“

3*-FIVB World Tour

Achtelfinale

21:07.: Anja Dörfler/Stephanie Wiesmeyr – Betsi Flint/Emily Day (USA) 21:17, 12:21, 5:15
21:07.: Martin Ermacora/Moritz Pristauz – Christopher McHugh/Zachery Schubert (AUS) 17:21, 16:21
21:07.: Christoph Dressler/Alexander Huber – Hasan Huseyin Mermer/Safa Urlu (TUR) 19:21, 21:14, 15:10

21:07.: Robin Seidl/Philipp Waller – Alexander Walkenhorst/Sven Winter (GER) 21:18, 21:17

Viertelfinale

21:07.: Robin Seidl/Philipp Waller – Christoph Dressler/Alexander Huber 21:19, 21:23, 15:9

Halbfinale

22.07., 5.30: Robin Seidl/Philipp Waller – Likejiang Ha/Jiaxin Wu (CHN)

(sportlive.at)