Schützenhöfer und Plesiutschnig erreichen EM-Zwischenrunde

  • 18. Juli 2018

Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig haben bei der 2018 CEV DELA Beach Volleyball European Championship in den Niederlanden die Zwischenrunde erreicht. Die beiden Steirerinnen, die im Mai mit ihrem Sieg beim 3*-World Tour-Event im türkischen Mersin für Furore gesorgt hatten, qualifizierten sich als Gruppendritte für die K.o.-Phase.

Am Mittwoch mussten sich Schützenhöfer/Plesiutschnig den starken Schweizerinnen Betschart/Tanja Hüberli in Utrecht 23:21, 16:21, 8:15 geschlagen geben. Dank des hart erkämpften 21:15, 17:21, 16:14-Erfolgs über Laura Caluori/Dunja Gerson (SUI) Dienstagabend gelang dennoch der Aufstieg. Zum Auftakt hatte das ÖVV-Duo im Duell mit Angela Lobato/Amaranta Fernández das Nachsehen. Die Spanierinnen leisteten durch ihren Dreisatzerfolg über Caluori/Gerson im letzten Gruppenspiel sozusagen Schützenhilfe.

Die Zwischenrunde geht am Donnerstag in Szene.  Schützenhöfer/Plesiutschnig treffen in Apeldoorn ab 15 Uhr auf die Tschechinnen Martina Bonnerová/Sarka Nakladalova. Die Siegerinnen stehen im Achtelfinale!

Doppler/Horst auf Zwischenrunden-Kurs

Auf Zwischenrunden-Kurs befinden sich Clemens Doppler und Alex Horst. Die Vize-Weltmeister halten bei einem Sieg und einer Niederlage. Am Donnerstag ab 12 Uhr treffen die beiden in Rotterdam auf Mariusz Prudel/Jakub Szalankiewicz aus Polen. Tobias Winter und Julian Hörl stehen nach zwei Niederlagen vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Youssef Krou/Quincy Aye (FRA) mit dem Rücken zur Wand. Nur der Sieger steigt auf. Spielbeginn am Donnerstag in Utrecht ist ebenfalls 12 Uhr.

World Tour: 3*-Event in Haiyang

In dieser Woche geht mit dem 3*-Turnier im chinesischen Haiyang auch ein FIVB World Tour-Event in Szene. Am Donnerstag beginnen die Hauptbewerbe mit Alexander Huber/Christoph Dressler, Martin Ermacora/Moritz Pristauz, Jörg Wutzl/Simon Frühbauer, Robin Seidl/Philipp Waller, Eva Freiberger/Valerie Teufl und Anja Dörfler/Stephanie Wiesmeyr.

2018 CEV DELA Beach Volleyball European Championship
Niederlande (16. . 22. Juli)

Die Gruppenspiele der ÖVV-Teams

Damen Pool E in Utrecht

17.07.: Kathi Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig (AUT/12) – Angela Lobato/Amaranta Fernández (ESP/28) 0:2 (16.21, 15:21)
17.07.: Kathi Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig (AUT/12) – Laura Caluori/Dunja Gerson (SUI/21) 2:1 (21:15, 17:21, 16:14)
18.07.: Kathi Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig (AUT/12) – Nina Betschart/Tanja Hüberli (SUI/5) 1:2 (23:21, 16:21, 8:15)

Herren Pool C in Rotterdam

16.07.: Clemens Doppler/Alex Horst (AUT/3) – Jannes van der Ham/Sven Vismans (NED/30) 2:0 (21:13, 21:11)
17.07.: Clemens Doppler/Alex Horst (AUT/3) – Konstantin Semenov/Ilya Leshukov (RUS/19) 0:2 (19:21, 17:21)
19.07., 12:00: Clemens Doppler/Alex Horst (AUT/3) – Mariusz Prudel/Jakub Szalankiewicz (POL/14)

Herren Pool H in Utrecht

16.07.: Tobias Winter/Julian Hörl (AUT/25) – Pablo Herrera/Adrián Gavira (ESP/8) 1:2 (21:16, 15:21, 7:15)
17.07.: Tobias Winter/Julian Hörl (AUT/25) – Christiaan Varenhorst/Jasper Bouter (NED/9) 0:2 (19:21, 18:21)
19.07., 12:00: Tobias Winter/Julian Hörl (AUT/25) – Youssef Krou/Quincy Aye (FRA/24)

Weitere Info sowie Spielplan, Ergebnisse und Tabellen

(sportlive.at)