PSVBG-Damen ringen auch Meister Graz nieder

  • 25. November 2018

AVL-Titelverteidiger UVC Holding Graz musste am Sonntag nach fünf Siegen in Folge wieder eine Niederlage einstecken, verlor zum Abschluss der Hinrunde im neuen Raiffeisen Sportpark das Duell um Platz vier mit der PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg 2:3 (26:28, 25:20, 19:25, 25:18, 9:15). Topscorerinnen waren Ursula Ehrhart (18) und Eva Dumphart (17) bzw. Annija Abolina (23) und Paige Hill (11). Angriffspunkte 70:42, Asse 6:4, Blockpunkte 7:19, Eigenfehler 41:21. Salzburg hatte bereits am vergangenen Wochenende Rekordmeister SG VB NÖ Sokol/Post in fünf Sätzen in die Knie zwingen können.

„Wir wollten zeigen, dass wir auch mit den besten Teams der Liga mitspielen können. In ihrer neuen Heimstätte sind die Grazerinnen eine Macht und waren bis heute ungeschlagen. Wir konnten ihre Serie beenden und freuen uns über weitere wichtige Punkte“, erklärte Trainer Ulrich Sernow. Graz-Libera Bettina Schröttner resümierte: „Wir hatten gute Phasen, aber auch immer wieder Hänger. Dann haben wir nicht das getan, was wir hätten tun sollen. Wir haben irrsinnig dumme Fehler gemacht. Vor allem die einfachen Bälle haben uns Probleme bereitet, da haben wir viele Punkte liegengelassen.“

Der VC Tirol hat in seinem zehnten AVL-Saisonspiel den sechsten Sieg eingefahren. Die Innsbruckerinnen ließen beim TSV Sparkasse Hartberg nichts anbrennen und gewannen 3:0 (25:18, 25:17, 25:14). Topscorerinnen Katharina Almer (12) und Birgit Beinsen (10) bzw. Anamarija Galic und Olivia Rusek (je 15). Angriffspunkte 28:45, Asse 4:3, Blockpunkte 4:4, Eigenfehler 23:13.

Die SG VBV Trofaiach/WSV Eisenerz hatte Aufsteiger und Schlusslicht SG Union Bisamberg/Hollabrunn sicher im Griff, feierte mit 3:0 (25:20, 25:19, 25:16) seinen dritten Sieg und kletterte auf Rang sieben.

AVL Women, 9. Runde

23.11.: SG Prinz Brunnenbau Volleys – ASKÖ Linz/Steg 1:3 (17:25, 18:25, 25:22, 21:25)
24.11.: SG VB NÖ Sokol/Post – VC Tirol 3:1 (25:15, 22:25, 25:14, 25:16)
24.11.: ATSC Wildcats Klagenfurt – TSV Sparkasse Hartberg 3:0 (25:16, 25:19, 25:11)
25.11.: UVC Holding Graz – PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg 2:3 (26:28, 25:20, 19:25, 25:18, 9:15)
25.11.: SG VBV Trofaiach/WSV Eisenerz – SG Union Bisamberg/Hollabrunn 3:0 (25:20, 25:19, 25:16)

14. Runde

25.11.: TSV Sparkasse Hartberg – VC Tirol 0:3 (18:25, 17:25, 14:25)

Spielplan, Resultate und Tabelle

(SPORTLIVE/PM/RED)