Premiere für Österreichische Snow Volleyball Meisterschaften am Samstag

  • 18. Januar 2018

In Zell am See – Kaprun findet am kommenden Samstag erstmals die Österreichische Meisterschaft im Snow Volleyball statt. Gemeinsam mit dem Österreichischen Volleyballverband (ÖVV) spielen die besten Teams Österreich um den Titel und die direkte Qualifikation für die Europameisterschaften, die von 23.-25. März 2018 in Wagrain-Kleinarl und Flachau ausgetragen wird.

Xandi Huber feiert Snow Volleyball Premiere

Sowohl im Damen- als auch im Herrenbewerb gelten die beiden topgesetzen Duos als Titelfavoriten. Bei den Damen führt das Duo Viktoria Mair und Elisabeth Klopf vor Marilena Preiml und Maria Obernosterer die Setzliste an. Im Herrenbewerb wären Florian Schnetzer und Daniel Müllner die Nummer eins gewesen. Nach ihrer krankheitsbedingten Absage gilt Neo-Snow Volleyballer Xandi Huber mit Martin Streitfellner als Titelfavorit. Der Olympia-Neunten von Rio tritt erstmals am Schnee an und spitzt auf die Goldmedaille.

Zell am See Snow Volleyball Hotspot

An der TrassXpress Bergstation auf der Schmittenhöhe in Zell am See – Kaprun werden die ZuschauerInnen am Samstag unzählige Matchbälle und Blocks bestaunen können. Je acht Damen- und Herrenduos kämpfen um den ersten offiziellen Österreichischen Meistertitel im Snow Volleyball.
Die Siegerteams sind automatisch für die Snow Volleyball Europameisterschaft qualifiziert, die in knapp zwei Monaten in Wagrain-Kleinarl und Flachau ebenfalls erstmals ausgetragen wird.
In Zell am See – Kaprun wird analog zum Beach Volleyball im Doppel-K.O. und auf zwei Gewinnsätze gespielt. Für einen Satzgewinn sind allerdings nur elf Punkte notwendig.

Bei jenen Teams, die in den vergangenen beiden Jahren noch nicht auf der Snow Volleyball European Tour im Einsatz waren und keine Punkte vorzuweisen haben, werden die Punkte der Beach Volleyball Rangliste als Grundlage zur Setzung herangezogen. Teilnahmeberechtigt sind ausnahmslos Österreichische StaatsbürgerInnen.

Chaka2 bewährter Veranstalter
Die ersten Österreichischen Snow Volleyball Meisterschaften werden von der Eventagentur Chaka2 durchgeführt, die seit Jahren eng mit dem ÖVV kooperiert und auch die EM organisiert. Nach Russland ist Österreich heuer die zweite von insgesamt 17 CEV-Nationen, die 2018 eine nationale Meisterschaft durchführen. Die Liste der Länder reicht von Norwegen und Lettland bis hin zu Griechenland und der Türkei.
Für alle nationalen Champions gibt es einen Fixplatz im 24er-Starterfeld der EM in Österreich. Österreich darf als Austragungsland drei Duos ins Rennen schicken und hofft bei der Premieren-EM in Wagrain-Kleinarl und Flachau auf eine Medaille.

1. Österreichische Snow Volleyball Meisterschaft

Samstag, 20.1.2018
Zell am See – Kaprun | Location: TrassXpress Bergstation, Schmittenhöhe
09:00 Uhr – 15.30Uhr