ÖVV-Damen lassen in EM-Quali Norwegen keine Chance

  • 8. Mai 2021

Österreichs Volleyball-Nationalteam der Damen hat beim Qualifikationsturnier zur CEV EuroVolley 2021 in Larissa/GRE den angestrebten klaren Erfolg gegen Außenseiter Norwegen eingefahren. Die Auswahl von ÖVV-Headcoach Jan de Brandt fertigte die Skandinavierinnen 3:0 (25:16, 25:18, 25:14) ab und hält nun bei drei Punkten.

Vor dem Match überraschte Veranstalter-Verband Griechenland Geburtstagskind Nikolina Maros mit einem Blumenstrauß, ihre Teamkolleginnen machten der Diagonalangreiferin allerdings mit einer starken Leistung noch größere Freude. Das ÖVV-Team dominierte von Beginn an. Topscorerinnen für Rotweißrot waren Aida Mehic (13), Sabrina Müller und Ursula Ehrhart (je 12), bei Norwegen scorte nur Rugile Lavickyte mit 11 Punkten zweistellig. Österreich war in allen Elementen überlegen: Angriffspunkte 40 zu 24, Angriffsquote 47% zu 28%, Asse 6 zu 4, Blockpunkte 8 zu 5, Annahme 45% zu 32% und Punkte durch gegnerische Fehler 21 zu 15.

Am Sonntag treffen Kapitänin Sophie Wallner und Co. zum Abschluss der Hinrunde auf Gastgeber Griechenland, die Retourspiele steigen vom 13. bis 15. Mai im Raiffeisen Sportpark Graz. ORF SPORT + überträgt alle Partien der Österreicherinnen live. Der Gruppensieger und auch der -zweite lösen ein EM-Ticket. Die Europameisterschaft findet von 18. August bis 4. September in Bulgarien, Kroatien, Rumänien und Serbien statt.

Die ÖVV-Stimmen zum Sieg über Norwegen

Teamchef Jan de Brandt: „Die Spielerinnen haben umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Ein Sieg war Pflicht, aber wir haben nicht nur klar gewonnen, sondern auch eine spielerisch sehr ansprechende Leistung gezeigt. Einige Dinge waren klar besser als gestern beim 1:3 gegen Spanien. Wir waren schneller im Angriff und organisierter in der Verteidigung. Ich denke, dass wir morgen gegen Griechenland wieder ein gutes Spiel abliefern werden. Die Gastgeberinnen sind eine starke Mannschaft mit großgewachsenen Spielerinnen, die für viel Power im Angriff sorgen!“

Geburtstagskind Nikolina Maros: „So ein Sieg ist das schönste Geschenk. Ich freue mich extrem, danke Mädels! Wir sind sehr selbstbewusst aufgetreten und haben heute gezeigt, was wir können. Den Druck gewinnen zu müssen, haben wir eigentlich nicht verspürt. Wir haben gewusst, dass wir es draufhaben!“

Kapitänin Sophie Wallner: „Das war natürlich ein sehr wichtiger Sieg. Wir haben uns ein 3:0 vorgenommen und es auch dementsprechend angelegt. Wir konnten mit dem Service viel Druck erzeugen und haben auch unser Angriffsspiel konsequent durchgezogen. Wir können mit dieser Leistung sehr zufrieden sein.“

Sportdirektor Gottfried Rath-Zobernig: „Einen Pflichtsieg einzufahren, ist nie einfach. Unsere Damen haben es geschafft und zwar sehr souverän. Daher Gratulation an alle Spielerinnen und ans Trainerteam. Wir sind weiter im Rennen ums EM-Ticket, morgen gegen Griechenland aber klar in der Außenseiterrolle!“

ÖVV-Mädchen beschließen EM-Qualiturnier mit Sieg

Die ÖVV-Mädchen konnten zum Abschluss ihres EM-Qualifikationsturniers in Maribor ein Erfolgserlebnis verbuchen, schlugen Portugal 3:2 (28:30, 25:21, 25:21, 24:26, 15:7) und beendeten Pool E auf Rang drei. Die WU16-Auswahl von Trainerin Tereza Soukup hatte bereits vor dem Duell mit den Ibererinnen keine Chance mehr auf die Teilnahme an der Europameisterschaft, die von 10. bis 18. Juli in Ungarn und Slowakei stattfindet. Neben den fünf Gruppensiegern löst nur der beste -zweite das EM-Ticket.

CEV EuroVolley 2021 Qualifiers| Women

Pool C, Tournament 1 in Larissa/Griechenland (Spiele AUT)
07.05.: Österreich vs. Spanien 1:3 (26:28, 18:25, 25:23, 23:25)
08.05.: Österreich vs. Norwegen 3:0 (25:16, 25:18, 25:14)
09.05., 19:00: Österreich vs. Griechenland

auf www.eurovolley.tv

Pool C, Tournament 2 in Graz, Raiffeisen Sportpark
13.05., 17:35: Österreich vs. Spanien (LIVE in ORF Sport+)
13.05., 20:20: Norwegen vs. Griechenland
14.05., 17:35: Spanien vs. Griechenland LIVE in ORF Sport+)
14.05., 20:20: Österreich vs. Norwegen LIVE in ORF Sport+)
15.05., 17:35: Spanien vs. Norwegen
15.05., 20:20: Österreich vs. Griechenland LIVE in ORF Sport+)

CEV-Ranking: 14. Spanien, 22. Griechenland, 27. Österreich, 32. Norwegen

Modus: Der Gruppensieger und -zweite lösen das EM-Ticket. Die Europameisterschaft findet von 18. August bis 4. September in Bulgarien, Kroatien, Rumänien und Serbien statt.

Spielplan, Ergebnisse und Tabelle

CEV U16 European Championship 2021 Qualifiers | Women

Pool E in Maribor/SLO (Spiele AUT)
06.05.: Österreich vs. Türkei 0:3 (16:25, 22:25, 22:25)
07.05.: Österreich vs. Slowenien 0:3 (24:26, 22:25, 22:25) 
08.05.: Österreich vs. Portugal 3:2 (28:30, 25:21, 25:21, 24:26, 15:7)

Modus: Neben den fünf Gruppensiegern löst der beste -zweite das EM-Ticket. Die Europameisterschaft findet von 10. bis 18. Juli in Ungarn und Slowakei statt.

alle Ergebnisse, Spielplan, Tabelle

SPORTLIVE