ÖVV-Burschen gegen Tschechien um EM-Ticket!

  • 10. Januar 2020

Das ÖVV-Jugend-Nationalteam der Burschen (U18) steht beim EM-Qualifikationsturnier in Maribor im Endspiel! Nach dem 3:1 (25:17, 20:25, 25:22, 25:14)-Auftaktsieg über die ungarische Auswahl und dem souveränen 3:0 (25:17, 25:19, 25:19) über Gastgeber Slowenien schlug die Auswahl von Cheftrainerin Nina Sawatzki Freitagabend im Semifinale auch Israel 3:0 (25:23, 27:25, 33:31). Topscorer in einem dramatischen Duell auf Augenhöhe waren Jacob Kitzinger (16) und Michael Czerwinski (15). Österreich trifft im Finale am Samstag um 17 Uhr auf Tschechien. Der Sieger hat das Endrunden-Ticket in der Tasche. Für den Verlierer geht es Ende April/Anfang Mai in der zweiten Quali-Runde weiter.

„Es war ein wahres Kampfspiel, im zweiten Satz lagen wir bereits 20:24 zurück… Es war eine herausragende Mannschaftsleistung, zu der ich meinen Burschen nur gratulieren kann. Jetzt stehen wir im Finale, Tschechien ist aber ein anderes Kaliber als unsere bisherigen Gegner. Wenn wir noch einmal so auftreten wie heute, werden wir allerdings Chancen bekommen“, freute sich Sawatzki, der in Maribor vier Spieler verletzungs- und krankheitsbedingt nicht zur Verfügung stehen.

ÖVV-Mädchen gegen Ungarn um Einzug in zweite Quali-Runde

Die ÖVV-Mädchen (U17) haben beim EM-Qualiturnier im kroatischen Zadar ihre Chance auf den Einzug in die zweite Runde (ebenfalls Ende April/Anfang Mai) gewahrt, bezwangen im Kreuzspiel Israel 3:1 (24:26, 25:13, 25:14, 25:19). Herausragend auf rotweißroter Seite war Marie-Kristin Bruckner mit 29 Punkten, Lina Hinteregger scorte 16 Punkte. Im entscheidenden Spiel um Platz fünf wartet Ungarn (Samstag, 17 Uhr).

Das Team von Cheftrainerin Tereza Soukup-Stribrna startete schlecht, lag deutlich zurück (u.a. 1:8 und 8:16, Anm.), kam aber zurück, ohne sich allerdings für die Aufholjagd belohnen zu können. Satz zwei und drei dominierten die Österreicherinnen hingegen klar. Im vierten Durchgang lagen sie bereits 10:16 im Hintertreffen, schafften dank eines famosen Finish allerdings noch die Wende. Dementsprechend zufrieden zeigte sich Soukup-Stribrna: „Gratulation an meine Spielerinnen, aber jetzt wartet mit Ungarn ein sehr unangenehmer Gegner auf uns. Drückt uns alle die Daumen!“

ÖVV-Junioren müssen Kroatien schlagen

Die ÖVV-Junioren (U20) waren beim Heimturnier im Landessportzentrum VIVA in Steinbrunn am Freitag spielfrei. Samstagabend trifft das Team von Headcoach Roland Schwab zum Abschluss auf Kroatien. Nach der 0:3-Niederlage gegen Zypern ist ein klarer Sieg Pflicht, um noch eine Chance auf den Aufstieg in die zweite EM-Qualirunde zu haben. Zypern ist nach einem 3:1 (25:23, 25:19, 18:25, 25:17)-Erfolg über Kroatien als Pool-Sieger bereits weiter. ÖVV-MU20-Cheftrainer Schwab: „Erneut eine starke Leistung der Zyprer. Sotiris Siapanis (27 Punkte, Anm.) ist heute noch stärker aufgetreten als gegen uns. Er ist ihr tonangebender Spieler.  Sie haben verdient gewonnen!“

Der Sieger aus Österreich vs. Kroatien darf noch aufs Weiterkommen hoffen, allerdings ist man vom Ausgang der Parallelgruppe (Pool B in Pristina: Kosovo, Schweiz, Estland) abhängig. Das Turnier in Pristina endet erst am Sonntag. Den Livestream zu Österreich vs. Kroatien findet Ihr auf der Facebook-Seite von Volleyball Austria und auf Eurovolley.tv!

EM-Qualifikation

U18 männlich (Burschen)

Maribor/SLO Pool A

09.01.: Österreich vs. Ungarn 3:1 (25:17, 20:25, 25:22, 25:14)
10.01.: Österreich vs. Slowenien 3:0 (25:17, 25:19,25:19)

Semifinale
10.01.: Österreich vs. Israel 3:0 (25:23, 27:25, 33:31)

Finale
11.01., 17.00: Österreich vs. Tschechien

Turniersieger für Endrunde qualifiziert, Teams Plätze zwei bis fünf erreichen 2. Quali-Runde

CEV U18M European Championship 2020 – Qualifiers

U17 weiblich (Mädchen)

Zadar/CRO Pool A

09.01.: Österreich vs. Tschechien  0:3 (23:25, 16:25, 23:25)
09.01.: Österreich vs. Zypern 3:2 (24:26, 25:20, 25:20, 24:26, 15:11)
10.01.: Österreich vs. Kroatien 1:3 (27:25, 16:25, 25:27, 16:25)

Kreuzspiel (Plätze 5 – 8)
10.01.: Österreich vs. Israel 3:1 (24:26, 25:13, 25:14, 25:19)

Spiel um Platz 5
11.01., 17.00: Österreich vs. Ungarn

Turniersieger für Endrunde qualifiziert, Teams Plätze zwei bis fünf erreichen 2. Quali-Runde

CEV U17W European Championship 2020 – Qualifiers

U20 männlich (Junioren)

Landessportzentrum VIVA in Steinbrunn

09.01.: Österreich vs. Zypern 0:3 (26:28, 23:25, 17:25)
10.01.: Zypern vs. Kroatien 3:1 (25:23, 25:19, 18:25, 25:17)
11.01., 18.30: Kroatien vs. Österreich

Turniersieger fix in der 2. Quali-Runde

CEV U20M European Championship 2020 – Qualifiers

SPORTLIVE