Moskau: ÖVV-Duos verlieren ihre Auftaktspiele

  • 15. August 2019

Fünf ÖVV-Teams starteten am Donnerstag in den Hauptbewerb des FIVB 4*-World-Tour-Event in Moskau. Erfolgserlebnisse blieben ihnen allerdings verwehrt!

Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig mussten sich Andrea Strbova/Natalia Dubovcova (SVK) 19:21, 19:21 geschlagen geben. Die Qualifikantinnen Nadine Strauss/Teresa Strauss zogen gegen das Schweizer Top-Team Tanja Hüberli/Nina Betschart 16:21, 11:21 den Kürzeren. Clemens Doppler/Alexander Horst hatten im Duell mit Jacob Gibb/Taylor Crabb (USA) mit 19:21, 23:25 das Nachsehen. Robin Seidl/Philipp Waller verloren gegen Nikita Liamin/Taras Myskiv (RUS) 25:27, 15:21. Für Tobias Winter/Julian Hörl waren die deutschen Vize-Weltmeister Julius Thole/Clemens Wickler eine zu hohe Hürde (14:21, 16:21).

Freitagvormittag geht es für die ÖVV-Duos um den Verbleib im Turnier. Es steht bereits fest, dass zumindest ein rotweißrotes Team in die K.o.-Phase einziehen wird. Denn mit Doppler/Horst gegen Winter/Hörl kommt es zu einem Österreicher-Duell.

SPORTLIVE