LokalfavoritInnen gewinnen PRO-Tour-Stopp in Graz

  • 10. Juni 2018

Die Austrian Beach Volleyball Tour PRO 2018 machte an diesem Wochenende in der steirischen Landeshauptstadt Graz Station: bei bestem Beachwetter und einem vollen Centercourt direkt auf dem Grazer Hauptplatz setzten sich im Finale die LokalfavoritInnen durch. Bei den Herren gewinnen Ermacora/Pristauz wie schon in Innsbruck vor zwei Wochen, bei den Damen setzen sich Fankhauser/Almer durch. Die Veranstalter bilanzieren nach dem sensationellen Wochenende mehr als positiv.


Die Temperaturen in Graz präsentierten sich ebenso in Hochform wie die BeachvolleyballerInnen: bei den Frauen konnten sich Daniela Fankhauser und die Steirerin Katharina Almer im Finale durchsetzen, da hatten die beiden Niederösterreicherinnen Nadine Strauss/Franziska Friedl das Nachsehen. Platz 3 holten sich Lovsin/Kotnik.

Katharina Almer: „Es ist unglaublich, dass wir hier in Graz gewonnen haben und die Kulisse ist ein Wahnsinn! Danke, dass so viele Leute gekommen sind, es macht unglaublich viel Spaß hier zu Hause zu spielen.“

Bei den Männern standen Ermacora/Pristauz wie schon in Innsbruck vor zwei Wochen im Finale: und auch in Graz setzen sich die Favoriten durch. In einem wahren Krimi gewinnt man am Ende gegen Pokersnik/Bozenk 2:1, Platz 3 geht an Zemljak/Pokersnik.

Moritz Pristauz: „Ich finde, spannender kann ein Finale nicht sein, aber wir haben zum Schluss dann die Nerven behalten. Es ist eine super Sache, dass wir die Möglichkeit hatten, hier am Hauptplatz zu spielen, vor allem für mich als Lokalmatador. Den Sieg vor Familie und Freunden zu holen ist super.“

Sensationell auch die Location bei diesem PRO-Tour-Stopp: nachdem die Qualifikation und der Hauptbewerb am Freitag und Samstag auf dem Murbeach und dem Austerbeach über die Bühne gingen, übersiedelte man für die Finalspiele am Sonntag direkt auf den Grazer Hauptplatz. Der Centercourt war heute beim Finale brechend voll, die Stimmung top.

Veranstalter Ingomar Gruber freute sich über ein super Wochenende: „Die Grazer Innenstadt ist eine eigene Liga, was die Stimmung angeht. Es war ein großartiges Turnier, gesegnet von Kaiserwetter am Vorrunden- und Finaltag. Das Niveau der Teams wird von Jahr zu Jahr höher.“

SEAT als neuer Partner für die PRO-Tour 

Der Österreichische Volleyball Verband konnte zudem mit SEAT Österreich einen neuen Partner für die PRO Tour präsentieren. SEAT Österreich wird in diesem Jahr bei den PRO Turnieren in Graz, Wolfurt und St. Johann vertreten sein. Ab 2019 soll die Zusammenarbeit ausgebaut werden.

AUSTRIAN BEACH VOLLEYBALL TOUR PRO 2018
25. bis 27. Mai 2018: Innsbruck/Tirol
2. bis 3. Juni 2018: Wien
8. bis 10. Juni 2018: Graz/Steiermark
8. bis 10. Juni 2018: Gloggnitz/Niederösterreich
16. bis 17. Juni 2018: Kufstein/Tirol
16. bis 17. Juni 2018: Wolfsberg /Kärnten
23. bis 24. Juni 2018: Stockerau/Niederösterreich
29. Juni bis 1. Juli 2018: Fürstenfeld/Steiermark
6. bis 8. Juli 2018: Wallsee/Niederösterreich
6. bis 8. Juli 2018: Rabenstein/Niederösterreich
20. bis 22. Juli 2018: Wien
3. bis 4. August 2018: Feldkirchen/Kärnten
10. bis 12. August 2018: Wolfurt/Vorarlberg
24. bis 26. August 2018: Staatsmeisterschaften Litzlberg/Oberösterreich
31. August bis 2. September 2018: St. Johann/Tirol