Land Burgenland ehrt Kleinmann mit dem Großen Ehrenzeichen

  • 28. November 2017

Peter Kleinmann, von 2001 bis 2017 Präsident des Österreichischen Volleyball Verbandes, wurde am Montag gemeinsam mit weiteren Persönlichkeiten im Rahmen eines Festaktes im Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt mit dem Großen Ehrenzeichen des Landes Burgenland ausgezeichnet. Unter den zahlreichen Gästen waren VertreterInnen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Bildung und Kultur sowie Familien, Freunde und Kollegen der Geehrten.

„Der Weg des Burgenlandes ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte, die durch eine gemeinsame Anstrengung der Menschen in unserem Land möglich wurde. Die heute geehrten Persönlichkeiten haben mit ihren Leistungen Außergewöhnliches dazu beigetragen. Dafür gebührt ihnen großer Dank und Anerkennung, die wir durch die Ehrungen seitens des Landes nun auch offiziell zum Ausdruck bringen möchten“, sagte Landeshauptmann Hans Niessl in seiner Festansprache.

Das Burgenland ist heute ein Land des Sports. Maßgeblich dazu beigetragen habe der langjährige Präsident des Österreichischen Volleyball Verbandes, Peter Kleinmann. Ihm sei es zu verdanken, dass vor acht Jahren eine Kooperation des Volleyball-Nationalteams mit dem Landessportzentrum VIVA zustande kam. Heute sei Kleinmann ein Botschafter des Sportlandes Burgenland, wofür ihm das Große Ehrenzeichen des Landes verliehen wurde.

[PM/RED]