Kunert/Eglseer in Ljubljana Fünfte

  • 5. August 2018

Thomas Kunert und Peter Eglseer belegten beim FIVB World Tour-Event in Ljubljana (1*-Kategorie) Rang fünf.

Die beiden Österreicher hatten sich am Freitag durch souveräne Quali-Siege über Urh Port/Denis Robida (SLO) und Christian Helland/Jørn Olav Gamlemoen (NOR) in den Hauptbewerb durchgeschlagen. Und auch am Samstag gaben Kunert/Eglseer keinen Satz ab: Sie gewannen zunächst gegen Mihails Samoilovs/Kristaps Smits (LAT) 21:11, 21:18 und danach gegen Ruben Penninga/Tom van Steenis (NED) 21:16, 21:11. Endstation war Sonntagmittag im Duell mit Tadej Bozenk/Danijel Pokeršnik. Die Slowenen setzten sich im Viertelfinale mit 35:37, 21:17, 15:12 durch.

Thomas Kunert: “Uns fehlte im Viertelfinale die Konstanz. Wir haben zwar gekämpft wie die Löwen, aber dabei zu viele Eigenfehler gemacht.“

Peter Eglseer: “Nach unseren starken Leistungen von gestern sind wir heute natürlich etwas enttäuscht. Schon nächste Woche unternehmen wir den nächsten Angriff auf der World Tour.“

(sportlive.at)