Grazerinnen klettern auf Platz 1, erster Sieg von Sokol/Post

  • 24. Oktober 2020

In den vier Samstagsspielen der 5. Runde des DenizBank AG VL Women-Grunddurchgangs gab es durchwegs Auswärtssiege. Da das Topspiel zwischen den ungeschlagenen Teams PSV VBG Salzburg und ASKÖ STEELVOLLEYS Linz-Steg coronabedingt nicht stattfinden konnte, setzte sich der UVC Holding Graz durch einen 3:1 (25:15, 22:25, 25:16, 25:19)-Erfolg beim VC Tirol an die Tabellenspitze.

„Abgesehen von Satz zwei war es wieder eine gute Leistung. Wir sind auf einem guten Weg und steigern uns von Spiel zu Spiel“, so Graz-Coach Matthias Pack.

Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz zog gegen TI-abc-fliesen-volley 0:3 (22:25, 24:26, 22:25) den Kürzeren. Die Innsbruckerinnen verbesserten sich auf Rang drei hinter den STEELVOLLEYS und vor den PSV VBG-Damen. „Die Teams sind so eng beieinander wie selten zuvor, auch wenn der Blick auf die Tabelle dies nicht vermuten lässt. Wir freuen uns über unseren Lauf und auf die nächste Begegnung zu Hause gegen Salzburg“, analysiert TI-Kapitänin Martyna Walter.

Aufsteiger UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn muss weiter auf den ersten Punktgewinn warten, unterlag TSV Sparkasse Hartberg 1:3 (25:16, 19:25, 11:25, 17:25).

Den ersten Ligasieg konnte SG VB NÖ Sokol/Post verbuchen. Der Rekordmeister bezwang Kelag Wildcats Klagenfurt 3:1 (25:18, 23:25, 25:19, 25:23). „Es war das erwartet schwere Spiel. Letztlich haben wir uns für unsere Leistung nicht belohnen können. Im ersten Satz unterliefen uns viele Servicefehler, im zweiten konnten wir das Spiel dann offen halten und im dritten Satz stand es an der Kippe. Schade…“, resümierte Wildcats-Obmann Josef Laibacher.

DenizBank AG VL Women, 5. Runde

24.10.: SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz vs. TI-abc-fliesen-volley 0:3 (22:25, 24:26, 22:25)
Topscorerinnen: Julia MITTER 8, Kora SCHABERL 7, Theresa GRENTNER 7 bzw. Martyna WALTER 7, Braedyn TUTTON 7
Match Stats: Gesamtpunkte 68:76, Asse 5:2, Angriffspunkte 21:21, Blockpunkte 8:9, Eigenfehler 44:34

24.10.: ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt vs. SG VB NÖ Sokol/Post 1:3 (18:25, 25:23, 19:25, 23:25)
Topscorerinnen: Anja TRAILOVIC 13, Ana BAJIC 12 bzw. Sophie WALLNER 17, Aida MEHIC 14
Match Stats: Gesamtpunkte 85:98, Asse 4:9, Angriffspunkte 40:46, Blockpunkte 11:15, Eigenfehler 28:30

24.10.: VC Tirol vs. UVC Holding Graz 1:3 (15:25, 25:22, 16:25, 19:25)
Topscorerinnen: Natasha CALKINS 14, Laura PARTS 14 bzw. Ursula EHRHART 16, Anna TRUBAKOVA 13
Match Stats: Gesamtpunkte 75:97, Asse 5:5, Angriffspunkte 39:45, Blockpunkte 5:7, Eigenfehler 40:26

24.10.: SG UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn vs. TSV Sparkasse Hartberg 1:3 (25:16, 19:25, 11:25, 17:25)
Topscorerinnen: Anja ADAMOVIC 17, Katarina SIMOVSKI 9 bzw. Carina HOFF 16, Jana SIMANICOVA 14
Match Stats: Gesamtpunkte 72:91, Asse 3:7, Angriffspunkte 39:46, Blockpunkte 3:10, Eigenfehler 28:27

24.10.: PSV VBG Salzburg vs. ASKÖ STEELVOLLEYS Linz-Steg ABGESAGT

Nachtragsspiel 1. Runde

26.10., 18:00: SG UNIONvolleys Bisamberg/Hollabrunn vs. SG Erzbergmadln VBV Trofaiach/WSV Eisenerz

Ergebnisse, Stats, Spielplan und Tabelle

SPORTLIVE/PM