Grazer gewinnen auch fünftes Steiermark-Derby

  • 9. März 2018

Der UVC Holding Graz gewann auch das fünfte Steiermark-Derby der Saison gegen den VBC TLC Weiz, feierte in seinem 22. Spiel im DenizBank AG Volley League-Grunddurchgang einen souveränen 3:0 (25:18, 25:17, 25:23)-Heimerfolg. Die Murstädter wahrten so ihre kleine Chance, vielleicht doch noch an der SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys vorbeizuziehen und auf Platz drei vorzurücken.

„Amstetten muss in seinen letzten beiden Spielen gegen Waldviertel und Klagenfurt einige Punkte liegen lassen, damit wir im Halbfinale noch Aich/Dob aus dem Weg gehen können“, weiß Graz-Manager Frederick Laure, der sich vor allem mit der Serviceleistung gegen Weiz sehr zufrieden zeigte: „Wir haben viel Druck ausgeübt und dem Gegner das Leben schwer gemacht!“

Topscorer am Freitag waren Max Auste und Florian Wimmer (je 13 Punkte) bzw. Grzegorz Szumielewicz (15) und Sebastian Schweighofer (8). Weiz erzielte mehr Angriffspunkte (36:32), beging allerdings auch mehr Eigenfehler (27:15). Bei den Assen hatte Graz die Nase vorne (10:2), ebenso bei den Blocks (6:5).

DenizBank AG Volley League

09.03.: UVC Holding Graz – VBC TLC Weiz 3:0 (25:18, 25:17, 25:23)
10.03., 18:00: UVC Weberzeile Ried im Innkreis – VBC TLC Weiz
10.03., 19:00: SG Union Raiffeisen Waldviertel – SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys
11.03., 16:00: UVC Weberzeile Ried im Innkreis – UVC Holding Graz
14.03., 19:00: SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys – VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt
14.03., 19:00: SK Posojilnica Aich/Dob – VBC TLC Weiz
14.03., 19:00: UVC Holding Graz – SG Union Raiffeisen Waldviertel

Alle Ergebnisse, die Tabelle, Match- und Ligastats sowie der Spielplan

MEVZA Cup Männer, Final4 in Bleiburg

09.03.: ACH Volley LJUBLJANA (SLO) – Calcit Volley KAMNIK (SLO) 1:3 (22:25, 23:25, 25:15, 20:25)
09.03.: SK Posojilnica AICH/DOB (AUT) – Mladost ZAGREB (CRO) 3:1 (25:16, 25:18, 23:25, 25:16)
10.03., 17:00: Spiel um Platz 3
10.03., 19:30: Finale

[SPORTLIVE/PM/RED]