Champions League-Duell Aich/Dob vs. Groningen live in ORF Sport+

  • 15. Oktober 2018

Österreichs Volleyball-Meister SK Posojilnica Aich/Dob sorgte in der vergangenen Woche mit einem 3:1-Erfolg beim niederländischen Titelträger Abiant Lycurgus Groningen für einen perfekten Start in die CEV Champions League-Saison. Am Mittwoch wollen die Südkärntner alles daran setzen, im Rückspiel den Aufstieg in die zweite Runde zu fixieren. Spielbeginn im Sportpark Klagenfurt ist 20.25 Uhr. ORF Sport+ überträgt das Duell in der Königsklasse live.

„Die Mannschaft ist sehr angespannt. Die Spieler wissen, dass sie eine sehr große Chance haben, in die nächste Runde zu kommen. Uns ist aber auch bewusst, dass wir noch einmal eine Top-Leistung  brauchen“, erklärt Aich/Dob-Sportdirektor Martin Micheu. „Ich bin sicher, die Niederländer werden die ‚Schmach‘ der unerwarteten Niederlage nicht auf sich sitzen lassen. Sie sind extra früher angereist, werden nichts unversucht lassen, um das Ruder noch herumzureißen. Es wird bestimmt ein tolles, spannendes Duell. Ich hoffe, dass die Halle im Sportpark Klagenfurt voll ist, uns die Fans lautstark unterstützen und wir die notwendigen zwei Sätze gewinnen!“

Grazerinnen haben nichts zu verlieren

Für Österreichs Damen-Meister UVC Holding Graz verlief der Saisonstart gar nicht nach Wunsch. Der AVL-Titelverteidiger startete mit drei Niederlagen in die Meisterschaft, im Hinspiel der ersten Champions League-Runde gegen Sliedrecht Sport konnten die Murstädterinnen nur im dritten Satz dagegenhalten. Am Mittwoch steigt in den Niederlanden ab 19.30 Uhr das Retourmatch.

„Wir sind noch nicht richtig in Fahrt, aber es macht sich noch keine Panik breit, denn wir wissen, woran wir arbeiten müssen. Wir werden bald wieder zu alter Stärke finden“, ist Graz-Kapitänin Eva Dumphart zuversichtlich. Am Mittwoch in Sliedrecht will sie mit ihren Kolleginnen befreit aufspielen, den Aufstieg hat man nämlich noch nicht abgeschrieben. „Wir haben nichts mehr zu verlieren und werden versuchen, so viel es geht aus diesem Spiel mitzunehmen. Auch für den weiteren Verlauf der Meisterschaft sind Spiele auf diesem Niveau sehr wichtig.“

CEV Volleyball Champions League, 1. Runde

11.10.: Abiant Lycurgus Groningen – Posojilnica Aich/Dob 1:3 (24:26, 22:25, 25:23, 25:18)
17.10., 20:25: Posojilnica Aich/Dob – Abiant Lycurgus Groningen (live in ORF Sport+)

Spielplan, Ergebnisse

10.10.: UVC Holding Graz – Sliedrecht Sport 0:3 (13:25, 14:25, 17:25)
17.10., 19:30: Sliedrecht Sport – UVC Holding Graz

Spielplan, Ergebnisse

(SPORTLIVE.AT/PM/RED)