international


FOTO © GEPA pictures/Matic Klansek

Olympiasieger erneut Europameister

Ihren vierten EM-Titel in Folge holten sich am Sonntag Anders Mol und Christian Sörum! Die norwegischen Olympiasieger von Tokio zwangen am Sonntag in Wien bei den A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaften 2021 presented by Swatch die niederländischen Shooting-Stars Stefan Boermans/Yorick de Groot mit 2:1 (19, -24, 12) in die Knie. Bronze ging an die Polen Piotr Kantor/Bartosz Losiak durch einen 2:0 (14, 19)-Erfolg über die Niederländer Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen. Sowohl im ... weiterlesen

Tiroler ÖVV-TeamspielerInnen gehen auf Titel los

Für drei ÖVV-TeamspielerInnen beginnt in Kürze der finale Kampf um den Meistertitel. Thomas Zass (Amriswil) schaffte ebenso wie Peter Wohlfahrtstätter (Benfica) und Anamarija Galic (Maribor) souverän den Einzug ins Endspiel. Währenddessen ist die Saison für alle sechs ÖVV-Deutschland-Exporte bereits beendet! Halkbank kämpft um Platz fünf Für Alex Berger und Co. beginnt in der kommenden Woche die letzte Meisterschaftsphase. Nach dem gewonnenen "unteren Halbfinale" gegen Altekma, ... weiterlesen

Buchegger mit starker Leistung

Während für die einen, die Saison bereits beendet ist, befinden sich viele weitere ÖVV-TeamspielerInnen mitten in der heißen Phase. Die vier ÖVV-Herrenteamspieler in der deutschen Bundesliga, Florian Ringseis, Niklas Kronthaler, Mathäus Jurkovics sowie Toni Menner, sind zum Beispiel seit kurzem offiziell in der Off-Season. Ganz anders Paul Buchegger, der mit Modena in der italienischen A1 aktuell um die Halbfinalteilnahme kämpft. Halkbank feiert zwei Siege Alex Berger und Co. haben im ... weiterlesen

FOTO © Union Raiffeisen Waldviertel

Alle Spiele des MEVZA League-Final-4 im LIVESTREAM

Am kommenden Wochenende lädt Union Raiffeisen Waldviertel wie bereits 2020 zum Final-4-Turnier der MEVZA League in die Stadthalle Zwettl. Die „Nordmänner“ bekommen es mit geballter Volleyball-Power aus Slowenien zu tun. Den Auftakt machen am Samstag OK Calcit Kamnik und OK Merkur Maribor, im zweiten Halbfinale fordert Union Waldviertel Titelverteidiger ACH Volley Ljubljana. Am Sonntag folgen das Spiel um Platz drei und das große Finale. Alle Partien werden im LIVESTREAM mit sechs Kameras ... weiterlesen

FOTO © Max Mauthner

Silber und Bronze für Österreich bei CEV Snow Volleyball European Tour-Comeback!

Die CEV Snow Volleyball European Tour feierte am Wochenende nach langer Coronapause ein fulminantes Comeback. Im Wintersportresort Wagrain-Kleinarl, der Wiege dieser jungen Sportart, präsentierten sich die österreichischen Teams bärenstark. Die Damen Freiberger/Fink/Poschenreithner gewannen bei strahlendem Sonnenschein und leicht frühlingshaften Temperaturen durch einen 2:1 (15:13, 10:15, 15:10)-Erfolg über Tschechien 2 mit Adamcikova/Knoblochova/Zolnercikova/Skalicka die Bronze... weiterlesen

CEV Snow Volleyball European Tour 2021 - FOTO © Max Mauthner

Snow Volleyball European Tour meldet sich mit packenden Duellen zurück!

Die CEV Snow Volleyball European Tour feierte am Samstag ein starkes Comeback nach langer Coronapause. Im Wintersportresort Wagrain-Kleinarl, der Wiege dieser jungen Sportart, erfolgte der Saisonauftakt mit acht Damen- und 16 Herren-Teams aus 13 Nationen – freilich unter anderen Rahmenbedingungen als in den vergangenen Jahren: Ohne Fans vor Ort, Abstandhalten und Masketragen haben allerhöchste Priorität! Die Vorkehrungen, um die AthletInnen und auch die Crew keinem unnötigen Ansteckun... weiterlesen

FOTO © GEPA pictures/Michael Riedler

Aich/Dob beschließt MEVZA League mit ansprechender Leistung

SK Zadruga Aich/Dob beendete Donnerstagabend seine MEVZA League-Saison mit dem Auswärtsspiel beim slowenischen Top-Klub ACH Volley Ljubljana. Der Titelverteidiger setzte sich in 71 Minuten 3:0 (25:20, 25:22, 25:20) durch. Die Südkärntner konnten sechs ihrer zwölf Spiele gewinnen, was Rang vier im Grunddurchgang bedeutet. Aich/Dob-Trainer Matjaz Hafner schonte in Hinblick auf das bevorstehende Austrian Volley Cup-Finale am kommenden Sonntag und die DenizBank AG VL-Playoffs einige Leistu... weiterlesen

FOTO © GEPA pictures/Wolfgang Jannach

Aich/Dob unterliegt in MEVZA League Kamnik – Micheu: „Final-4 damit abgehakt!“

SK Zadruga Aich/Dob kassierte in der MEVZA League gegen OK Calcit Kamnik eine bittere 0:3 (19:25, 21:25, 21:25)-Heimniederlage und ist so gut wie aus dem Rennen um ein Final4-Ticket. Die Kärntner haben nur noch ein Spiel im Grunddurchgang zu bestreiten – am kommenden Sonntag bei Titelverteidiger ACH Volley Ljubljana. Der Champions League-Teilnehmer und slowenische Serienmeister dürfte in seinen letzten drei Partien nicht mehr punkten, müsste alle Spiele glatt verlieren, um noch hinter ... weiterlesen

FOTO © CEV

Tusch spielt ab sofort in SuperLega für Kioene Padova auf!

ÖVV-Nationalteamspieler Alex Tusch ist der erste Aufspieler aus Österreich in Italiens SuperLega (Serie A1). Der 28-Jährige wechselte sensationell vom estnischen Top-Klub Saaremaa VK zu Kioene Padova, wo auch Alex Berger für eine Saison (2015/16) schon unter Vertrag stand. Bereits Mittwochabend kam Tusch bei Padovas 1:3 in Ravenna zu seinem ersten Einsatz. Der Tiroler ersetzt beim Tabellenelften den verletzten US-Amerikaner Kawika Shoji. „Deshalb habe ich überhaupt diese Möglichk... weiterlesen

FOTO © GEPA pictures/Christian Walgram

MEVZA League: Graz bleibt bei Kamnik ohne Satzgewinn

UVC Holding Graz musste sich Mittwochabend in seinem 10. MEVZA League-Spiel bei OK Calcit Kamnik 0:3 (18:25, 19:25, 23:25) geschlagen geben und wartet in seiner Premieren-Saison noch auf den ersten Sieg. Topscorer für die Slowenen waren Mitja Gasparini (18) und Milosz Hebda (11), bei den Gästen Johannes Kratz (13) und Mark Kremer (8). Matchstats: Angriffspunkte 34 zu 28, Angriffsquote 63 zu 44 Prozent, Asse 7 zu 5, Servicefehler 18 zu 14, Blockpunkte 10 zu 3, Annahme 49 zu 41 Prozent und ... weiterlesen