Beach News


Jörg Wutzl mit Simon Frühbauer 2018 - FOTO © FIVB

Jörg Wutzl beendet Beachvolleyballkarriere

Nachdem Jörg Wutzl die komplette Saison 2019 verletzungsbedingt aussetzen musste, hat er sich nun entschieden, seine Karriere zu beenden. Wutzl: „Meine Knieverletzung, die ich mir 2018 zugezogen hatte und damit trotzdem fast eine halbe Saison gespielt habe, ging bis zur Vorbereitung 2019 nicht ganz weg. Mein letztes Ziel war die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio. Da ich aber aufgrund meiner Verletzung die gesamte Saison 2019 pausieren musste, gab es eigentlich keine ... weiterlesen

FOTO © FIVB

Freiberger/Teufl in Tel Aviv auf Platz vier

Eva Freiberger/Valerie Teufl beendeten das 1*-Turniers in Tel Aviv auf dem vierten Platz. Das ÖVV-Duo musste sich im Semifinale Line Trans Hansen/Simone Okholm Hansen in 54 Minuten 21:15, 10:21, 15:17 geschlagen geben. Die beiden Teams waren bereits in der Gruppenphase aufeinander getroffen. Auch dieses Duell hatten die Däninnen in drei Sätzen für sich entschieden. Im  Spiel um Bronze behielten die Russinnen Alexandra Moiseeva/Ekaterina Syrtseva gegen Freiberger/Teufl mit 21:16, 21:19 ... weiterlesen

FOTO © FIVB

Freiberger/Teufl stehen in Tel Aviv im Halbfinale

Eva Freiberger/Valerie Teufl haben sich beim ersten FIVB World Tour-Events in Israel ins Halbfinale durchgeschlagen. Das ÖVV-Duo stieg zunächst Freitagvormittag kampflos ins Viertelfinale des 1*-Turniers in Tel Aviv auf, da das schwedische Duo Sigrid Simonsson/Nina Grawender verletzungsbedingt nicht antreten konnten. In der Runde der Top-8 bezwangen  Freiberger/Teufl Cecilie Olsen/Sofia Bisgaard aus Dänemark 21:19, 18:21, 15:13. Im Halbfinale treffen die Österreicherinnen auf deren ... weiterlesen

FOTO © FIVB

Drei ÖVV-Duos in Tel Aviv am Start

Drei ÖVV-Teams starteten am Mittwoch in den Hauptbewerb des ersten FIVB World Tour-Events in Israel! Eva Freiberger/Valerie Teufl gewannen ihr Auftaktspiel beim 1*-Turnier in Tel Aviv gegen Tzeela Mohar/Jennifer Guz (ISR) 21:13, 21:18, verpassten aber den direkten Viertelfinaleinzug durch eine 18:21, 21:18, 10:15-Niederlage gegen Line Trans Hansen/Simone Okholm Hansen (DEN). Auch Franziska Friedl/Eva Pfeffer stehen in der Zwischenrunde, schlugen zunächst Sofia Ögren/Sofia Wahlén (SWE) ... weiterlesen

Moritz Pristauz/Martin Ermacora - FOTO © FIVB

Ermacora/Pristauz in Qinzhou im Halbfinale

Martin Ermacora/Moritz Pristauz haben beim 3*-FIVB World Tour-Turnier im chinesischen Qinzhou das Halbfinale erreicht. Die beiden stehen erstmals bei einem Event dieser Kategorie unter den Top-4. Ermacora/Pristauz waren als Gruppensieger direkt ins Achtelfinale aufgestiegen, schlugen dort Chinas Topduo Pen Gao/Yang Li dank der besseren Service- und effektiveren Blockleistung 22:20, 21:19. Als nächste Gegner warteten Sergio Popov/Iaroslav Gordieiev aus der Ukraine. Das ÖVV-Duo ließ nichts ... weiterlesen

Foto © Rainer Mirau

CEV Continental Cup: Lösbare Aufgaben für ÖVV-Teams

Von 14. bis 17. Mai wird im Rahmen von Beachvolleyball Baden presented by SPORT.LAND.NÖ die zweite Runde des CEV Continental Cup ausgetragen. Der "Conti-Cup" ist eine Möglichkeit, sich Quotenplätze für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 zu sichern. Die Gruppen stehen nun fest. Österreichs Aufstiegschancen werden vom Österreichischen Volleyballverband (ÖVV), von den Nationaltrainern Martin Plessl (Damen) und Robert Nowotny (Herren), als intakt, das Erreichen der Finalrunde als durchaus ... weiterlesen

© Beachvolleyball Baden/Florian Schrötter

Olympia-Qualifikationsturnier und World Tour im Mai in Baden

Mit der 16. Ausgabe von Beachvolleyball Baden presented by SPORT.LAND.NÖ kehrt im Mai 2020 mit dem CEV Continental Cup Ländermatch-Atmosphäre in die wunderschöne "Sandkiste" im Badener Strandbad zurück. Dieses kontinentale Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 wird von 13. bis zum 17. Mai 2020 stattfinden. In der Woche darauf kämpfen die Beach-Stars beim FIVB World Tour BADEN OPEN um Gold, Silber und Bronze. „Mit dem Conti-Cup und dem BADEN OPEN holen wir für ... weiterlesen

FOTO © FIVB

Olympia-Quali: Schützenhöfer/Plesiutschnig in Runde drei out

Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig ereilte beim Olympia-Qualifikationsturniers im chinesischen Haiyang in der 3. Gruppenphase das Aus. Das ÖVV-Duo zog am Samstag gegen die Litauerinnen Tina Graudina/Anastasija Kravcenoka mit 0:2 (-19, -13) den Kürzeren. Für die Österreicherinnen war es die dritte Niederlage in der dritten Partie. Neben der World-Tour-Rangliste und dem Kontinentalcup ist dieses Turnier eine weitere Chance, zu den Olympischen Spiele 2020 in Tokio zu gelangen. ... weiterlesen

FOTO © FIVB

Schützenhöfer/Plesituschnig weiter im Rennen um Olympia-Quotenplatz

Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig mussten in der dritten Runde des Olympia-Qualifikationsturniers im chinesischen Haiyang zwei knappe Niederlagen einstecken, sind aber weiter im Rennen um einen Quotenplatz für Tokio 2020. Österreichs Staatsmeisterinnen verloren am Freitag zunächst gegen das DVV-Duo Sandra Ittlinger/Chantal Laboureur 21:15, 21:23, 10:15 und dann gegen die Italienerinnen Marta Menegatti/Viktoria Orsi 21:17, 13:21, 12:15. Am Samstag treffen Schützenhöfer/P... weiterlesen

FOTO © FIVB

Schützenhöfer und Plesituschnig weiter im Rennen um Olympia-Quotenplatz

Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig haben sich beim Olympia-Qualifikationsturnier im chinesischen Haiyang in die dritte Runde durchgeschlagen und sind weiter im Rennen um einen Quotenplatz für Tokio 2020. Österreichs Staatsmeisterinnen mussten sich am Donnerstag zunächst den Tschechinnen Barbora Hermannova/Marketa Slukova 16:21, 16:21 geschlagen geben, zwangen im entscheidenden Spiel allerdings Taru Lahti/Anniina Parkkinen aus Finnland 18:21, 21:18, 16:14 in die Knie. Schü... weiterlesen