Beach News


FOTO © FIVB

Schützenhöfer/Plesituschnig weiter im Rennen um Olympia-Quotenplatz

Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig mussten in der dritten Runde des Olympia-Qualifikationsturniers im chinesischen Haiyang zwei knappe Niederlagen einstecken, sind aber weiter im Rennen um einen Quotenplatz für Tokio 2020. Österreichs Staatsmeisterinnen verloren am Freitag zunächst gegen das DVV-Duo Sandra Ittlinger/Chantal Laboureur 21:15, 21:23, 10:15 und dann gegen die Italienerinnen Marta Menegatti/Viktoria Orsi 21:17, 13:21, 12:15. Am Samstag treffen Schützenhöfer/P... weiterlesen

FOTO © FIVB

Schützenhöfer und Plesituschnig weiter im Rennen um Olympia-Quotenplatz

Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig haben sich beim Olympia-Qualifikationsturnier im chinesischen Haiyang in die dritte Runde durchgeschlagen und sind weiter im Rennen um einen Quotenplatz für Tokio 2020. Österreichs Staatsmeisterinnen mussten sich am Donnerstag zunächst den Tschechinnen Barbora Hermannova/Marketa Slukova 16:21, 16:21 geschlagen geben, zwangen im entscheidenden Spiel allerdings Taru Lahti/Anniina Parkkinen aus Finnland 18:21, 21:18, 16:14 in die Knie. Schü... weiterlesen

FOTO © FIVB

ÖVV-Teams bei Olympia-Qualifikationsturnier in der zweiten Runde

Österreichs frischgebackene Meisterteams Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig und Robin Seidl/Philipp Waller sind beim Olympia-Qualifikationsturnier im chinesischen Haiyang weiter im Rennen um einen Quotenplatz für Tokio 2020. Die ÖVV-Duos zogen am Mittwoch in die zweite Runde ein. Schützenhöfer/Plesiutschnig starteten mit einer 19:21, 15:21-Niederlage gegen Fan Wang/Xinyi Xia aus China, gewannen im Anschluss allerdings gegen die Russinnen Mariia Bocharova/Maria Voronina 21:18, ... weiterlesen

FOTO © FIVB

Schützenhöfer/Plesiutschnig und Seidl/Waller in China um Olympia-Quotenplätze

Österreichs frischgebackenen Meisterteams Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig und Robin Seidl/Philipp Waller spielen ab Mittwoch im chinesischen Haiyang um Olympia-Quotenplätze. Sowohl im Damen- als auch Herren-Bewerb sind 16 Duos am Start. Es werden je zwei Tickets für Tokio 2020 vergeben. Seidl und Waller haben sehr gute Erinnerungen an Haiyang, gewannen sie doch im Sommer 2018 eben dort sensationell das 3*-FIVB-Turnier. „Wir haben nach dem Staatsmeistertitel noch härter ... weiterlesen

FOTO © PRO Beach Battle/Gert Nepel

Austrian Beachvolleyball Tour PRO zieht positive Bilanz

Die Reise durch Österreich begann Anfang Mai in Graz und fand Ende August bei den Staatsmeisterschaften am Attersee ihren würdigen Abschluss: Dazwischen lagen 16 Stationen, verteilt übers ganze Land, jede Menge Beach-Action und großer Sport. Die Austrian Beach Volleyball Tour PRO erwies sich erneut als Riesenerfolg. Die nackten Zahlen: In 30 Damen- und Herren-Bewerben bei 18 Turnieren wurden 74.000 Euro an Preisgeld ausgeschüttet. Bei den Damen lagen mit je zwei Titeln die Sloweninnen ... weiterlesen

1. Vereinsmeisterschaft

Aloha Beachvolleyball Club Wörthersee triumphiert bei 1. Vereinsmeisterschaft

Zum ersten mal wurden heuer nationale Vereinsmeisterschaften durchgeführt. Perfekt organisiert von Beachvolley Wien fanden diese bei Regen und kalten Temperaturen statt. Den Gesamtsieg über vier Kategorien: U19 Damen, U19 Herren, Damen und Herren sicherte sich der Aloha Beachvolleyball Club Wörthersee. In den einzelnen Klassen triumphierten neben den Klagenfurtern noch die Vereine volley16Wien bei den U19 Damen sowie der Tiroler Beachvolleyball Club "My BeachEvent" in der allgemeinen Damen ... weiterlesen

FOTO © FIVB

World Tour Finals: Schützenhöfer/Plesiutschnig liefern Weltmeisterinnen packendes Duell

Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig beendeten die mit 600.000 US-Dollar dotierten FIVB World Tour Finals im Foro Italico in Roms als bestes ÖVV-Team auf dem 17. Platz. Die Staatsmeisterinnen präsentierten sich einen Tag nach ihrer Aufgabe gegen die Schweizerinnen Anouk Vergé-Dépré/Joana Heidrich in bestechender Form und schrammten nur knapp an der ganz großen Sensation vorbei. Schützenhöfer/Plesiutschnig mussten ihr zweites Gruppenspiel gegen die Brasilianerinnen Barbara ... weiterlesen

Moritz Pristauz/Martin Ermacora - FOTO © FIVB

ÖVV-Teams suchen in Rom noch die Erfolgsspur

Die ÖVV-Teams blieben in ihren ersten Gruppenspielen bei den FIVB World Tour Finals im ehrwürdige Foro Italico im Herzen Roms ohne Satzgewinn und müssen am Freitag Siege einfahren, um in die Zwischenrunde des zur Olympia-Qualifikation zählenden 5*-Turniers einzuziehen. Clemens Doppler/Alex Horst zogen gegen die Brasilianer George Wanderley/André Loyola 15:21, 15:21 den Kürzeren, treffen in ihrem zweiten Gruppenspiel auf die US-Routiniers Nick Lucena/Philip Dalhausser. „Meine Annahme ... weiterlesen

FOTO © FIVB

Drei ÖVV-Teams bei World Tour Finals im Hauptbewerb

Clemens Doppler/Alex Horst und Martin Ermacora/Moritz Pristauz haben sich bei den World Tour Finals im ehrwürdige Foro Italico im Herzen Roms in den Hauptbewerb durchgeschlagen. Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig steigen beim zur Olympia-Qualifikation zählenden 5*-Turnier auf Grund ihres FIVB Rankings erst am Donnerstag in der Gruppenphase ein. Doppler/Horst fertigten in der Quali zunächst die Japaner Sato/Kojima 21:6, 21:7 ab und schlugen am Abend die Slowenen Zemljak/Pokerš... weiterlesen

FOTO © BM/Nepel

Sechs ÖVV-Duos bei World Tour Finals

Die World Tour Finals werden in diesem Jahr nicht als Beach Major-Einladungsturnier organisiert, sondern als zur Olympiaqualifikation zählendes FIVB 5*-Turnier. Austragungsort ist nach Ft. Lauderdale, Toronto und zweimal Hamburg erstmalig das ehrwürdige Foro Italico im Herzen Roms. Am Mittwoch steht die Qualifikation auf dem Programm. Gleich fünf ÖVV-Teams werden versuchen, sich in den Hauptbewerb durchzuschlagen: Nadine Strauss/Teresa Strauss, Clemens Doppler/Alexander Horst, Martin ... weiterlesen