Berger wechselt zu Cerrad Enea Czarni Radom

  • 25. Juni 2021

Alexander Bergers bislang so erfolgreiche Reise durch die europäische Volleyball-Landschaft geht weiter und führt ihn nun nach Polen. Der Oberösterreicher wechselt nach einer Saison von Halkbank Ankara zu Cerrad Enea Czarni Radom. Berger unterschrieb beim polnischen Cupsieger des Jahres 1999 für eine Saison. „Ich freue mich bei Random in einer der besten Volleyball-Ligen der Welt spielen zu können“, erklärte der 32-jährige österreichische Nationalteamspieler.

SPORTLIVE