Berger mit Perugia im SuperLega-Finale

  • 19. April 2018

Alex Berger hat mit Sir Safety Conad Perugia das entscheidende fünfte SuperLega-Halbfinalduell mit Diatec Trentino souverän für sich entschieden. Die Gastgeber gewannen in 94 Minuten mit 3:0 (25:12, 25:20, 30:28). Der ÖVV-Star blieb diesmal ohne Scorerpunkt. Gegner in der „Best-of-5“-Finalserie ist Cucine Lube Civitanova. Das erste Spiel steht am Sonntag auf dem Programm.

Perugia konnte in dieser Saison bereits den Supercup und die Coppa Italia gewinnen. Außerdem steht man wie schon im Vorjahr im CEV Champions League-Final4, das am 12. und 13. Mai in Szene geht. Gastgeber und Semifinalgegner Perugias ist Titelverteidiger Zenit Kazan (RUS). Die beiden Teams waren einander bereits 2017 im Endspiel der Königsklasse gegenüber gestanden. Um das zweite Finalticket kämpfen Zaksa Kedierzyn-Kozle (POL) und Cucine Lube Civitanova (ITA).

 [SPORTLIVE]