Berger mit Perugia im Serie A-Halbfinale

  • 13. April 2019

Grunddurchgangssieger und Titelverteidiger Sir Safety Conad Perugia ist ins Halbfinale der Serie A eingezogen! Die Mannschaft von ÖVV-Nationalteam-Star Alex Berger setzte sich am Samstag im 3. Spiel der Best-of-3-Serie gegen Paul Bucheggers Vero Volley Monza daheim glatt in drei Sätzen durch, gewann 25:22, 25:22, 25:17. Berger erzielte vier Punkte, drei davon waren Asse. Buchegger kam nicht zum Einsatz. Im Halbfinale bekommt es Perugia mit Azimut Leo Shoes Modena zu tun. Modena behauptete sich gegen Revivre Axopower Milano mit 2:0-Siegen. Die Best-of-5-Serie beginnt am 16. April in Perugia.

Alex Berger: „Ich bin natürlich happy, dass ich der Mannschaft helfen konnte. Das war Alles-Oder-Nichts-Spiel, da herrschen andere Gesetze, noch dazu nach 3 verlorenen Spielen (2x Champions League, 1x Monza, Anm.) war dieses 3:0 extrem wichtig, nicht nur für den Aufstieg ins Semifinale, sondern auch für die Mannschaft!“

Paul Buchegger: „Vom Spiel her war es knapp, sie haben es aber am Ende doch sauber heimgespielt und sich den Sieg verdient.“

SPORTLIVE