Beach-Duo am Tag des Sports sehr gefragt

  • 23. September 2017

Zum zweiten Mal fand am Samstag Österreichs größtes Open-Air-Sportfestival im Wiener Prater statt. Am weitläufigen Gelände zwischen Spenadlwiese und Lusthaus präsentierten sich bei der 17. Auflage des „Tag des Sports“ 122 Sport-Verbände und -Organisationen. Mit dabei war traditionell auch der ÖVV, der an seinen Stationen zum Mitmachen einlud und ein U11-Turnier veranstaltete. Ein Programm-Highlight war die Autogrammstunde mit den Beachvolleyball Vize-Weltmeistern Clemens Doppler und Alex Horst.

Bereits ab 10 Uhr wurde den Besucherinnen und Besuchern ein hochkarätiges Programm geboten – inklusive Starparade von Österreichs Sportassen. Gleich mehrere Auftritte hatten Doppler/Horst zu absolvieren. „Es ist die perfekte Gelegenheit, den Hype zu nützen. Seit der WM in Wien gibt es wieder einen deutlichen Anstieg an Kindern, die zu Vereinen gehen, um Beachvolleyball und Volleyball zu spielen. Kinder brauchen Vorbilder – das ist unsere Aufgabe“, erklärt Doppler.

Am Nachmittag waren die Silbermedaillengewinner auf der Hauptbühne zu Gast, wo die Highlights der Beachvolleyball-WM präsentiert wurden. Direkt im Anschluss schrieben die beiden beim ÖVV-Stand Autogramme. Natürlich gab es auch heuer wieder Volleyball-Mach-Mit-Stationen. U.a. war bei der Service-Competition Zielgenauigkeit gefragt, beim Big Hit-Contest wurde die Höchstgeschwindigkeit bei einem Angriffsschlag gemessen. Tolle Preise waren zu gewinnen. Zwischen den Programmpunkten bot sich zudem am Centercourt für Groß wie Klein Gelegenheit, mit verschiedenen ÖVV-Beachvolleyballteams zu spielen.

Zum Abschluss des vom Sportministerium und der Bundes-Sportorganisation (BSO) veranstalteten größten Open-Air-Sportfestivals Österreichs rockte Christina Stürmer mit Band die Hauptbühne. – ÖVV/HAC/FST